Wege zum Recht.



Telefonische Beratersuche unter:

0800 - 589 368 0333

(kostenfrei)

Wege zum Recht in Hamburg

Wirtschaftsinformationen

Hamburg zählt zu den wichtigsten Industriestandorten in Deutschland, sie hat als Handels-, Verkehrs- und Dienstleistungszentrum überregionale Bedeutung. Die Konsumgüterindustrie, Luftfahrtindustrie (drittgrößter Standort weltweit), Chemie, Elektrotechnik, Maschinen- und Schiffbau, Mineralölwirtschaft, Banken, Versicherungen, Medien sind wichtige Wirtschaftszweige. zudem spielen die Bereiche Tourismus, Regenerative Energien und Life Sciences (Medizin und Biotechnologie) eine zunehmend wichtige Rolle. Der Hafen zählt zu den weltweit führenden Seehäfen.

Es gibt in Hamburg viele große Arbeitgeber, hier ein kleiner Auszug(nach der Anzahl der Beschäftigten): Stadt Hamburg – Airbus S.A.S. – Asklepios Kliniken – Deutsche Lufthansa AG – Universitätsklinikum – Deutsche Bahn AG – Otto Group – Deutsche Post AG – Edeka Gruppe u.v.a.

Die Einkaufsmeilen, für den Massenkonsum, der Stadt Hamburg sind die Spitalerstraße und die Mönckebergstraße. In der Straße Neuer Wall findet man Geschäfte mit einem besonderen Warenangebot.

Die meisten Messen finden auf dem Hamburger Messegelände statt.

Einige wiederkehrende Messen sind: Hanseboot – die Motorradmesse – HansePferd Hamburg – die Marathon Messe Endurance – und Home &Garden

Der Hamburg Airport, ein internationaler Flughafen, ist einer der wenigen innerstädtischen Flughäfen Europas. Von Hamburg starten 60 Fluggesellschaften und bedienen 125 Zielflughäfen.

Der größte Seehafen in Deutschland ist der Hamburger Hafen, auch das Tor zur großen, weiten Welt genannt. Hier entsteht zur Zeit das Projekt “Hafen City“, ein neuer Stadtteil. Hamburg ist direkt mit der Nordsee, durch die Niederelbe, verbunden Hamburg ist auch von der Ostsee, über den Nord-Ostsee-Kanal, zu erreichen.

Im Hamburger Verkehrsverbund haben sich alle örtlichen Verkehrsunternehmen zusammengeschlossen. Hamburg verfügt über ein Schnellbahnnetz, S-Bahn – U-Bahn und der AKN, mit der man wichtige Bereiche der Stadt schnell erreichen kann. Daneben gibt es noch ein Stadtbusnetz.

Der Hamburger Hauptbahnhof ist heute der größte Eisenbahnknotenpunkt Norddeutschlands und einer der meistgenutzten Bahnhöfe in Deutschland.

Hamburg ist über die Fernverkehrsstrassen A1 (im Raum Hamburg zudem als E22), A7 (im Raum Hamburg zudem als Europastraße E45), A23, A24 (im Raum Hamburg zudem als E26), A25, A252, A253 und A255 zu erreichen. Außerdem führen die Bundesstraßen B4, B5, B73, B75, B207, B431, B432, B433 und B44, größtenteils auf den Innenstadtbereich zu.

Wirtschaftsförderung Habichtstraße 41 D-22305 HamburgTelefon: +49 40 - 227019-0Fax: +49 40 - 227019-29E-Mail: info@hwf-hamburg.de

Erster Bürgermeister der Stadt Hamburg ist Olaf Scholz(SPD)

Im Senat vertreten sind folgende Parteien: SPD – CDU – Grüne – FDP – Linke

Die Partnerstädte Hamburgs sind: Chicago – Dresden – Leon(Nicaragua) – Marseille Osaka – Prag - Shanghai – St. Petersburg – Dar es Salaam(Tansania)

Kartenansicht

Geographie

Hamburg ist eine Stadt in Norddeutschland, da wo Alster und Bille in die Elbe münden. Über die ganze Breite der Elbe erstreckt sich der natürliche Tidehafen. Verbunden sind die Ufer durch Brücken im Osten, sowie durch den Alten und Neuen Elbtunnel. Südlich und nördlich des Flusses nennt man das Land Geest. Die Elbe wurde beidseitig eingedeicht. In einem Nordausläufer der Harburger Berge liegt die höchste Erhebung Hamburgs, der Hasselbrack, 116,2 m ü.NN. In der Innenstadt wird die Alster zu einem künstlichen See aufgestaut. Dieser teilt sich in die größere Außenalster und die kleinere Binnenalster.

Die Binnenalster wird vom historischen Kern der Stadt umschlossen. In Hamburg gibt es mehr als 2500 Brücken, sie überspannen zahlreiche Fleete, Kanäle und Flüsschen der Stadt. Einer der letzten Tideauenwälder Europas befindet sich in Wilhelmsburg, auf der größten Flussinsel der Elbe. Das historische Zentrum der Stadt liegt südlich der Binnenalster. Hamburg grenzt im Norden an Schleswig Holstein, im Süden an Niedersachsen. Hamburg ist hinsichtlich ihrer Einwohnerzahl, 1.798.836, als auch ihrer Fläche, 755,2km², die zweitgrößte Stadt Deutschlands.

Die Stadt ist in sieben Bezirke aufgeteilt. Jeder Bezirk hat mehrere Stadtteile, davon gibt es 104. Die Nordseeinseln Neuwerk, Scharhörn und Nigehörn sowie der Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer gehören zu Hamburg. Hamburg liegt in der warmgemäßigten Klimazone, das Klima ist im Winter milder, im Sommer kühler als im östlichen Hinterland. Wenn sich die Nebelbänke über die Stadt senken und es sehr stürmisch ist, spricht man vom Hamburger Schmuddelwetter

Geschichte

Im 4. Jahrhundert v. Chr. Wurde die Ortschaft noch Treva genannt, aus dieser Zeit stammen die ersten festen Behausungen. Im 12. Jahrhundert wurde eine Handels- und Marktsiedlung am westlichen Alsterufer gegründet. Die Stadt entwickelte sich im Mittelalter, durch das verliehene Hafenrecht und Handelsprivilegien, zu einem großen Handelszentrum. Als Reichsstadt galt Hamburg ab 1510. Die Stadt blieb, nach dem Niedergang der Hanse und der Industrialisierung, ein bedeutendes Wirtschaftszentrum, in Norddeutschland.

Der Dreißigjährige Krieg konnte Hamburg nichts anhaben, man konnte durch diesen Vorteil seine Vormachtstellung im Handel weiter ausbauen. Die Stadt Hamburg unterstand in ihrer wechselvollen Geschichte der dänischen Königskrone, war Teil des Heiligen Römischen Reiches und war Hauptstadt des Departements Elbmündung im französischen Kaiserreich. Nach dem Wiener Kongress 1815 trat Hamburg als freie Stadt dem Deutschen Bund bei.1867 gründete Otto von Bismarck den norddeutschen Bund und Hamburg wurde Mitglied. Besondere Ereignisse waren im 19. Jahrhundert der große Hamburger Brand 1842 und die Choleraepidemie 1892. Nach dem 1. Weltkrieg verlor Hamburg seine ganze Handelsflotte (nach dem Versailler Vertrag), ein schwerer Schlag für die Handelsmetropole.

Am 24. März 1919 wird das erste demokratisch gewählte Parlament eröffnet. 1933 kommen die Nationalsozialisten an die Macht, sie lösen die Hamburger Bürgerschaft auf und setzen einen Reichsstatthalter ein. Im verheerenden 2. Weltkrieg wird Hamburg schwer getroffen. 1945 besetzen die Briten die Stadt. Aber schon 1946 finden die ersten freien Wahlen statt. Die verwüstete Stadt ist nun bemüht um den Wiederaufbau. Im Februar 1962 wird die deutsche Nordseeküste und Hamburg von einer schweren Sturmflut heimgesucht. Die Politik Hamburgs war immer auf politische Unabhängigkeit und Freiheit für den Handel ausgerichtet. Hamburg, mit dem größten Seehafen, bietet dem Handel gute Bedingungen an.

Kultur und Sehenswuerdigkeiten

Hamburg hat etwa 60 Museen, über 100 Musikclubs, über 60 Theater, rund 280 Musikverlage und 200 Tonträger-Unternehmen. Mehr als 10.000 selbstständige Künstler leben und arbeiten in Hamburg. Hamburg ist der Musicalstandort in Deutschland, Cats, Buddy, König der Löwen, um nur einige zu nennen. Es gibt drei größere Musicaltheater, das TUI Operettenhaus, das Haus Neue Flora und das Theater am Hafen. Die Hamburgische Staatsoper, das Philharmonieorchester der Hamburger Staatsoper und das Hamburg Ballett genießen Weltruf. Hamburgern hat nur ein Konzerthaus für klassische Musik: die Laeiszhalle Hamburg verfügt über zwei Sprechtheater, das Deutsche Schauspielhaus und das Thalia Theater sowie einige privat geführten Theater. Zu einem der ältesten Theater in Hamburg zählt das Ohnsorg-Theater.

Etwa 60 Museen sind in Hamburg beheimatet, zu den wichtigsten zählen die Kunsthalle und das Museum für Kunst und Gewerbe . Die Türme der fünf Hauptkirchen St. Petri, St. Jacobi, St. Katharinen und St. Michaelis („Michel“), dem Wahrzeichen der Stadt, prägen das Stadtbild. Ein Besuchermagnet ist der gesamte Hafen. In der Nähe des Hafens liegt die bekannte Reeperbahn.

Kleinere Parks und Grünanlagen sind in ganz Hamburg verteilt, der Altonaer Volkspark, der Stadtpark und der Tierpark Hagenbeck zählen zu den größten.

Zu jeder Jahreszeit gib es in Hamburg Veranstaltungen für die verschiedensten Geschmäcker, den allsonntäglichen Hamburger Fischmarkt, den Hamburger Dom (dreimal im Jahr), den Hafengeburtstag, der im Mai gefeiert wird und das Alstervergnügen, das im August rund um die Binnenalster stattfindet. Jährlich finden einige Filmfestivals (Filmfest Hamburg, Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg, Fantasy Filmfest); der Christopher Street Day (CSD) statt, sowie die Hamburg Harley-Days, eines der größten deutschen Motorradtreffen, im Juni/Juli, der größte Motorradgottesdienst mit 35.000 bis 40.000 Teilnehmern.

In Hamburg sind fast alle Sportarten vertreten. Bekannte Vereine sind der Hamburger SV, in der Imtech Arena und FC St.Pauli, Millerntor Sadion (1.und 2.Fußball-Bundesliga), der HSV Hamburg in der O² World Halle (Handball-Bundesliga), das Eishockeyteam die Hamburg Freezers sowie die Hockeyvereine Club an der Alster, Uhlenhorster HC und der Harvestehuder THC Jährliche Sportereignisse sind der Hamburg-Marathon, das Radrennen Vattenfall Cyclassics, der HSH Nordbank Run, das Hamburger Derby (Pferderennen) und die German Open(Tennis).

Berater in Hamburg

  • Kanzlei Fontaine & Partner

    Rechtsanwalt Harald A. Fontaine

    Fachanwalt für Arbeitsrecht

    Jungfernstieg 38
    20354 Hamburg


    Rechtsgebiete: Arbeitsrecht, Handels- und Wirtschaftsrecht, Versicherungsrecht, Zivilrecht (allgemein)



  • Steuerberater Malte Kahl

    Steuerberater Malte Kahl

    Hoheluftchaussee 108
    20253 Hamburg


    Rechtsgebiete: Einkommensteuer, Freiberufler, Handwerksbetriebe, Jahresabschluss, Kleinbetriebe, Künstler, Privathaushalt, Steuergestaltung, Steuerstrafrecht



  • Kanzlei Marx

    Rechtsanwältin Sabine U. Marx

    Büschstraße 7
    20354 Hamburg


    Rechtsgebiete: Amerikanisch - Deutsches Recht, Gesellschaftsrecht, IT-, EDV- und Internetrecht, Insolvenzrecht



  • Rechtsanwälte Funke Oltmanns Glameyer

    Rechtsanwalt Michael Oltmanns

    Fachanwalt für Medizinrecht

    Lilienstr. 3
    20095 Hamburg


    Rechtsgebiete: Arzthaftungsrecht, Haftungsrecht sonstige freie Berufe, Medizinrecht



  • Kanzlei Renken-Röhrs

    Rechtsanwältin Gabriele Renken-Röhrs

    Feldbrunnenstraße 42
    20148 Hamburg


    Rechtsgebiete: Erbrecht, Forderungseinzug (Inkasso), Gesellschaftsrecht, Pferderecht, Steuerstrafrecht



  • Rechtsanwältin Sabine Schacht

    Rechtsanwältin Sabine Schacht

    Fachanwalt für Familienrecht

    Alsterarkaden 9
    20354 Hamburg


    Rechtsgebiete: Ehe- und Familienrecht, Güterrecht (eheliches), Lebenspartnerschaftsrecht



  • ö. b. u. v. Bausachverständiger Bolten
    Architekt BDA

    Sachverständiger Gerhard Bolten

    Alsterufer 20 b
    20354 Hamburg


    Rechtsgebiete: Architekten- und Ingenieurleistungen sowie Honorare, Bauabnahme, Bausachverständiger, Bauschäden, Beweissicherung, Beweissicherung im Hochbau, Bewertung von Gebäuden, Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken, Denkmalschutz, Denkmalschutz (Zumutbarkeit einer Erhaltung), Erhaltungssatzungen (Zumutbarket einer Erhaltung), Gebäudeschäden, Immobilien und allg. Bauschäden - Bewertung, Schäden an Gebäuden, Urheberrecht der Architekten, Verkehrswertermittlung, Wertermittlung Immobilien



  • Vogt & Reiners Rechtsanwälte

    Rechtsanwalt Wolfgang Vogt

    Schloßstr. 92
    22041 Hamburg


    Rechtsgebiete: Erbschafts- und Schenkungssteuerrecht, Sanierungsberatung (Banken), Steuerrecht, Unternehmensnachfolgerecht



  • Vogt & Reiners Rechtsanwälte

    Rechtsanwalt Christian Bernd Remstedt

    Schloßstr. 92
    22041 Hamburg


    Rechtsgebiete: Jagd- und Waffenrecht, Steuerstrafrecht, Verkehrszivilrecht (Schadenersatz)



  • Steuerkanzlei Flößer & Bührmann

    Steuerberaterin Melanie Bührmann

    Alte Holstenstraße 61
    21029 Hamburg


    Rechtsgebiete: Erbschafts- und Schenkungssteuer, Finanzbuchhaltung, Freiberufler, Handwerksbetriebe, Immobilienbesteuerung, Jahresabschluss, Mittelständische Betriebe, Personengesellschaften, Unternehmensnachfolge, Ärzte/Apotheken



Amtsgericht

Sievekingplatz 1

20355 Hamburg

Tel.: 040 428280

Fax: (040) 42843-4318

VerwaltungAmtsgerichtHamburg[@]ag.justiz.hamburg.de

Arbeitsgericht

Osterbekstraße96

22083 Hamburg

Tel.: (040) 428 63 - 5665

Fax: (040) 428 63 - 5852

poststelle@arbg.justiz.hamburg.de

Landgericht

Sievekingplatz 1

20355 Hamburg

Tel.: (040) 42828 -0

Fax: (040) 428 43 - 4318/4319

poststelle@lg.justiz.hamburg.de

Verwaltungsgericht

Lübeckertordamm 4

20099 Hamburg

Tel: (040) 4 28 43 - 7540

Fax: (040) 4 28 43 - 7219

Poststelle@vg.justiz.hamburg.de

Schiedsleute

Sievekingplatz 1

20355 Hamburg

Tel.: 040 428280

Fax: (040) 42843-4318

VerwaltungAmtsgerichtHamburg[@]ag.justiz.hamburg.de

Rechtsanwaltskammer

Bleichenbrücke 9

20354 Hamburg

Tel.: 040-357441-0

Fax: 040 357441 - 41

info@rak-hamburg.de

Behördenaufsicht

Landesprüfungsamt Hamburg

Pressestelle

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Senats

Rathausmarkt 1 20095 Hamburg

Tel.: 040 42831-2242

Fax: 040 42831-2814

E-Mail: christoph.holstein@sk.hamburg.de

Finanzgericht

Lübeckertordamm 4

20099 Hamburg

Telefon: (040) 4 28 43 - 75 40

Telefax: (040) 4 28 43 - 72 19

Poststelle@vg.justiz.hamburg.de

Finanzämter

Steinstraße 10

20095 Hamburg

Telefon: 040 42828-0

Telefax: 040 4273-10647

FAHamburgMitte@finanzamt.hamburg.de

IHK

Adolphsplatz 1

20457 Hamburg

Telefon: 0049-(0)40-36 13 8-138

Telefax: 0049-(0)40-36 13 8-401

service@hk24.de

HWK

Holstenwall 12

20355 Hamburg

Tel.: 040 35905-0

Fax: 040 35905-208

info@hwk-hamburg.de

Berater in Hamburg