Wege zum Recht.



Telefonische Beratersuche unter:

0800 - 589 368 0333

(kostenfrei)

Wege zum Recht in Mannheim

Wirtschaftsinformationen

Trotz eines Strukturwandels in Mannheim, ist die Elektro-, Metall- und die Chemieindustrie immer noch stark vertreten. Auch sehr präsent sind der Handel, das Gastgewerbe, der Verkehr und der Dienstleistungssektor. Große Bedeutung hat auch der Versicherungssektor.

Die größten Arbeitgeber der Stadt Mannheim sind: Daimler (Motoren), EvoBus (Omnibusse), Alstom (Kraftwerke), ABB (Elektro- undAutomationstechnik), Alstom (Kraftwerke), Bombardier Transportation (elektrische Ausrüstung von Triebwagen), John Deere (Landmaschinen), Caterpillar Energy Solutions (Gasaggregate zur dezentralen Energieerzeugung), Pepperl+Fuchs (Fabrik- und Prozessautomation) und WIMA (Elektronik-Bauelemente), Roche (Pharma und Diagnostika), SCA Hygiene (Zellulose- und Papierprodukte wie "Zewa"), Fuchs Petrolub (Schmierstoffe), Unilever (Dove-Seifen), Reckitt Benckiser (Haushaltsreiniger), Phoenix (Pharmahandel) und Deutsche Hutchinson (Gummi-Erzeugnisse), Die Mannheimer Versicherungen und die Inter Versicherungen.

In Mannheim ist die Haupteinkaufsstraße, die „Planken“ in der Innenstadt. Hier kann man alles, für den kleinen und großen Geldbeutel, einkaufen.

In Mannheim sind das Congress Center Rosengarten (Kongresse und Tagungen), und die SAP Arena(Veranstaltungen) die Veranstaltungsorte für Messen.

Die größten und wiederkehrenden Messen in Mannheim sind der Reisemarkt Rhein-Neckar-Pfalz, die Messe Erlebnis Motorrad, die Messe ESOTERIK Tage, die VOCATIUM Rhein-Neckar, die JUBi Mannheim, die Jugendbildungsmesse, die Veterama Mannheim, die Nacht der Unternehmen und der Mannheimer Maimarkt (Verbrauchermesse).

Mannheim besitzt einen City-Airport. Der nächste internationale Flughafen ist Frankfurt/Main.

Der Mannheimer Hafen ist heute einer der bedeutendsten und größten Binnenhäfen Europas, begünstigt durch den Zusammenfluss von Neckar und Rhein.

In Mannheim verkehren 10 Stadtbahnlinien, hinzu kommen einige Buslinien. Innerhalb des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar können alle öffentlichen Verkehrsmittel zu Einheitspreisen benutzt werden.

Der Hauptbahnhof ist für die Region Südwestdeutschland, mit seinem ICE und LGV Est européenne Anschluss, eine wichtige Verbindung zu den Metropolen Deutschlands. Auch für den Regionalverkehr gilt Mannheim als Knotenpunkt.

Mannheim ist über die Fernverkehrsstraßen A5, A6, 61, A67, A656, A659 und über die Bundesstraßen B36, B37, B38, B38a und B44 zu erreichen.

Wirtschaftsförderung Christiane Ram Rathaus E5 68159Mannheim Telefon: 0621 293-3356 Fax: 0621 293-9850 E-Mail: christiane.ram@mannheim.de

Oberbürgermeister der Stadt Mannheim ist Dr. Peter Kurz (SPD).

Folgende Parteien sind im Stadtrat vertreten: CDU – SPD – Bündnis 90/die Grünen – FDP – Die Mannheimer Liste – die Linke und die AfD.

Die Partnerstädte von Mannheim sind:Swansea(England), Toulon(Frankreich), Berliner Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf, Windsor(Kanada), Riesa, Chisinau(Moldawien), Bydgoszcz(Polen), Klaipeda(Litauen), Zhenjiang(China) und Haifa(Israel).

Kartenansicht

Geographie

An der Mündung des Neckars in den Rhein, liegt Mannheim. Zu beiden Seiten des Neckars verteilen sich die Stadtteile. Mannheim gehört zum Regierungsbezirk Karlsruhe und liegt in Baden-Württemberg. Mannheim ist eine Universitäts- und Quadratestadt, das bedeutet: die Innenstadt ist als Gitter angelegt. Sie hat ca. 300.000 Einwohner. Ihre Fläche beträgt 144,96km². Mannheim liegt 97m ü.NHN. In Mannheim gibt es 17 Stadtbezirke, 24 Stadtteile und 78 statistische Bezirke. Jeder Stadtbezirk hat einen Bezirksbeirat, der besteht wiederum aus 12 Bürgern, die aber alle in diesem Stadtbezirk wohnen müssen. Die Ost-West-Ausdehnung beträgt 12,65km, die Nord-Süd-Ausdehnung 20,07 km. Folgende Städte und Gemeinde grenzen an Mannheim: Altrip, Ludwigshafen, Frankenthal und Bobenheim-Roxheim, Heddesheim, Ilvesheim, Edingen-Neckarhausen, Heidelberg, Plankstadt, Schwetzingen, Brühl und Lampertheim und Viernheim. Die Universität Mannheim, eine der besten Universitäten in Deutschland, hat das Prädikat: International – forschungsstark und profiliert. In Mannheim herrscht ein sehr mildes Klima, bedingt durch die geschützte Lage, durch Pfälzerwald und Odenwald. Die wärmsten Monate sind der Juli und August, die kältesten Monate sind der Januar und Februar.

Geschichte

766 erstmals im Lorscher Codex wurde das Dorf Mannenheim erwähnt. Mannheim fiel 1284 an den Pfalzgrafen bei Rhein. 1349 errichtete man die Zollburg Eichelsheim, sie verlangte von den Rheinschiffern einen Obolus. 1415 wurde hier der abgesetzte Papst Johannes XXIII. gefangen gehalten. Die Stadtprivilegien erhielt Mannheim im Jahre 1607. Während des Dreißigjährigen Krieges (1618–1648) wurde Mannheim erstmals 1622 zerstört. Es kam zu gravierenden Bevölkerungsverlusten durch den Krieg und durch Seuchen. Im Pfälzischen Erbfolgekrieg 1689 kam es durch starken französischen Artilleriebeschuss zur Zerstörung der Stadt. Für den Wiederaufbau war maßgeblich der Kurfürst Johann Wilhelm verantwortlich. Residenzstadt der Kurpfalz wurde Mannheim 1720. Die Franzosen besetzten 1795 die Stadt wurden aber von österreichischen Truppen vertrieben. Der Rheinhafen wurde 1828 und die erste badisch Bahnlinie 1840 eröffnet. Mannheim wurde vom ersten Weltkrieg von 1914-1918 und der Weltwirtschaftskrise 1929 hart getroffen. Die Stadt wurde 1915 von Flugzeugen bombardiert. Relativ gering blieben die Schäden an den Gebäuden. 1933 übernehmen die Nationalsozialisten die Macht in Mannheim. Im Zweiten Weltkrieg war die Stadt das Ziel von über 150 Luftangriffen. Der größte Teil der Stadt wurde beim schwersten Luftangriff im September 1943 zerstört. 1945 wurde Mannheim von US-Truppen besetzt.1948 wurde Fritz Cahn-Garnier (SPD), bei der Direktwahl, erster Oberbürgermeister der Stadt. Der Wiederaufbau der Stadt beginnt sehr langsam, aber nach und nach werden das Schloss und der Wasserturm und das Nationaltheater (an anderer Stelle) wieder neu gebaut. Auch die Wohnungsnot wird, durch Erschließung neuer Wohngebiete, behoben. Mannheim wird 1967 Universitätsstadt. Die Bundesgartenschau 1975 in Mannheim wird ein Glanzpunkt. Die Abnahme der industriellen Arbeitsplätze in Mannheim bestimmten das Wirtschaftsbild in der Vergangenheit, doch die Stadt versucht mit der Ansiedlung von Dienstleistungsunternehmen, den Trend zu stoppen. Auch wurden bis heute einige städtebauliche Aktivitäten umgesetzt.

Kultur und Sehenswuerdigkeiten

Die vier Sparten Musiktheater(Oper), Schauspiel, Ballett und das Kinder- und Jugendtheater Schnawwl, mit jeweils eigenen Ensembles, bilden das Nationaltheater Mannheim. Daneben gibt es noch mehrere kleine Bühnen, darunter das Oststadt-Theater, das TIG7, das Theater Oliv, das Theater31, das Theater ImPuls und das Theater Felina-Areal. In Mannheim und Umgebung bekannt sind die Mannheimer Bläserphilharmonie und das Kurpfälzische Kammerorchester, ihr Repertoire ist Musik der Wiener Schule, Wiener Klassik und der Mannheimer Schule. Die Mannheimer Schule, gegründet um 1750, war eine Kompositionsschule und später auch eine Ausbildungseinrichtung für Einzelmusiker. Mannheim hat sich in den letzten Jahren auch einen Namen in der Popszene gemacht, hier zu Hause ist die erste deutsche Pop Akademie. Bekannte Mannheimer Musiker sind u.a. Joy Fleming, Xavier Naidoo und die Söhne Mannheims.

Mannheim wird von drei Museen mit unterschiedlichen Themen geprägt: Dem Reiss-Engelhorn-Museen, mit den Schwerpunkten: Archäologie und Kulturen der Welt – Kunst- und Kulturgeschichte - zeitgenössische Fotografie und Musik und Kunst, dem Technoseum, mit den Schwerpunkten: Technik und Arbeit, und der Kunsthalle, mit den Schwerpunkten: deutsche und französische Malerei des 19. und 20. Jahrhunderts - internationale Skulpturen und dem Kupferstichkabinett

Die Mannheimer Galerienszene reicht von Anbietern auf dem Kunstmarkt bis hin zu Präsentationen mit Projektcharakter. Es gibt ca. 27 Galerien, die größte ist die Stadtgalerie Mannheim in S4. Hier haben regionale Künstler die Möglichkeit sich und ihre Werke zu präsentieren.

Die beliebtesten Grünanlagen in Mannheim sind der Luisenpark(Pflanzenschauhaus, chinesischer Teegarten, Schmetterlingshaus, Gondolettas und Seebühne), der Herzogenriedpark(Tiergehege, das Rosarium und die Multihalle) und der Waldpark mit der dazugehörigen Reißinsel (am Rhein eine der größten naturbelassenen Auen).

Regelmäßige und wiederkehrende Veranstaltungen sind das Lesen u. Hören Literaturfestival Mannheim, das Musikfestival Time Warp, der Mannheimer Maimarkt, das Stadtfest auf den Planken, der Mannheim-Marathon,Christopher Street, Day, das Internationale Festival für Theater (Performance, Tanz, Kunst) und die Herbstmess.

Die vielen Sportstätten in Mannheim, wie die SAP Arena und das Karl-Benz-Stadion und die vielen anderen Sporteinrichtungen geben vielen Sportarten ein Zuhause.

Die bekanntesten Vereine in Mannheim sind die Adler Mannheim (Eishockey), die Rhein-Neckar Löwen (Handball 1.Bundesliga), die Herren und Damen vom Mannheimer HC (1. Hockeybundesliga), und die beiden Fußballvereine VFR Mannheim und SV Waldhof Mannheim.

Berater in Mannheim

© davis

Amtsgericht

Bismarckstr. 14

68159 Mannheim

Tel.: (06 21) 2 92-0

Fax: (06 21) 2 92-28 76

poststelle@agmannheim.justiz.bwl.de

Arbeitsgericht

E 7, 21

68159 Mannheim

Tel.: (06 21) 2 92-0

Fax: (06 21) 2 92 13 11

poststelle-ma@lag.bwl.de

Landgericht

A 1, L 2, 7-8

68149 Mannheim

Tel.: (06 21) 2 92-0

Fax: (06 21) 2 92-13 14

poststelle@lgmannheim.justiz.bwl.de

Verwaltungsgericht

Nördliche Hildapromenade 1

76133 Karlsruhe

Tel:: (0721) 926-0

Fax: (0721) 926-3036

poststelle@vgkarlsruhe.justiz.bwl.de

Schiedsleute

Informationen hierzu erteilt Ihnen Ihr Amtsgericht,

Kontakt s.o.

Rechtsanwaltskammer

Reinhold-Frank-Straße 72

76133 Karlsruhe

Tel.: 0721/253040

Fax: 0721/26627

info@rak-karlsruhe.de

Behördenaufsicht

Bezirksregierung Karlsruhe

Pressestelle

BettinaSchaub

E 5, Rathaus

68159Mannheim

Telefon: 0621 293-2911

Fax: 0621 293-2912

E-Mail: bettina.schaub@mannheim.de

Finanzgericht

Börsenstraße 6

70174 Stuttgart

Tel.: 0711 - 66 85 - 302

Fax: 0711 - 66 85 - 166

poststelle@fgstuttgart.justiz.bwl.de

Finanzämter

L3, 10

68161 Mannheim

Tel.: 0621 - 292 - 0

Fax: 0621 - 292 - 3640

poststelle@fa-mannheim-stadt.bwl.de

IHK

L 1, 2

68161 Mannheim

Tel.: 0621 1709-0

Fax: 0621 1709-100

ihk@rhein-neckar.ihk24.de

HWK

B1, 1-2

68159 Mannheim

Tel.: 0621 18002-0

Fax: 0621 18002-199

michalke@hwk-mannheim.de

Berater in Mannheim