Telefonische Beratersuche unter:

0800 909 809 8

Näheres siehe Datenschutzerklärung

Wege zum Recht in Fulda

Wirtschaftsinformationen

Die Wirtschaft in Fulda wird geprägt von Metallverarbeitung, der Stoffverarbeitung und von der Kerzenherstellung.

Die größten Arbeitgeber der Stadt Fulda sind die Fa. Mehler AG (Textilherstellung), die Wirt Gruppe (Textilherstellung), die FilzFabrik Fulda, Fulda Reifen, die RhönEnergie Fulda, die Fa. Wachsindustrie Fulda Adam Gies (Kerzenfabrikation), die Fa. JUMO (Mess- und Regelungstechnik), die Fa. EDAG (Automobilkarosserien), die Fa.Eika (Kerzenhersteller), das Klinikum Fulda

Das Einkaufszentrum in Fulda liegt in der Innenstadt.Hier bieten große Warenhäuser, viele kleinere, familiengeführte Geschäfte und Boutiquen einen breit angelegten Sortimentsmix, für den kleinen und großen Geldbeutel, an.

In Fulda sind die Veranstaltungsorte für Messen das Propsteihaus Fulda-Petersberg, das Göbels Hotel Rodenberg, die Messe Galerie Fulda, die Hochschule Fulda, und das Esperanto Hotel & Kongresszentrum,

Die größten und wiederkehrenden Messen in Fulda sind der Fuldaer Antik- & Sammlermarkt, die Messe Rotenburger Frühling, die trend-messe (Verbrauchermesse), die Messe Rettmobil (Leitmesse für Rettung und Mobilität), die Messe fibit (IT Messe), die Messe für Reptilien, Terraristik und Zubehör, die Fachmesse für Gastronomie, Hotellerie und Großverbraucher und die Genussmesse.

In Fulda gibt es den Flugplatz Fulda-Jossa. Er ist geeignet für kleine Motorflugzeuge und Segelflieger. Der nächste internationale Verkehrsflughafen ist Frankfurt am Main. Fulda hat keinen Hafen.

In Fulda verkehren im öffentlichen Personennahverkehr mehrere Buslinien der Rhön Energie Fulda. Vom zentralen Busbahnhof Stadtschloss fahren die Buslinien in alle Stadtteile. Regionale Buslinien fahren vom zentralen Omnibus-Bahnhof (ZOB) in die umliegenden Gemeinden.

Der Bahnhof in Fulda ist an das ICE –Netz der Deutschen Bahn angeschlossen. Er ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt und verbindet Fulda mit einigen deutschen Großstädten. Regionalbahnlinien verbinden Fulda mit den umliegenden Gemeinden und Städte.

Fulda ist über die Fernverkehrsstraßen A7, A66 und über die Bundesstraßen B27, B40, B254, B279 und B458 zu erreichen.

Wirtschaftsförderung                                                                                                                                                                                                                     Peter Hügel
Schlossstraße 1
36037 Fulda
Telefon: 0661 102-1800
Fax: 0661 102-2800
E-Mail: stadtmarketing@fulda.de

Oberbürgermeister der Stadt Fulda ist Gerhard Möller (CDU)

Im Stadtrat von Fulda sind folgende Parteien vertreten: CDU – SPD - Bündnis 90/Die Grünen - Christliche Wähler-Einheit e.V. (CWE) – FDP – Die Linke - REP

Die Partnerstädte von Fulda sind Como (Italien), Arles (Frankreich), Sergijew Possad bei Moskau (Russland), Wilmington (USA), Litomerice (Tschechien) und Dokkum (Niederlande).

Kartenansicht

Geographie

Die Stadt Fulda hat ca. 65.000 Einwohner, gehört zum Regierungsbezirk Kassel und liegt im Bundesland Hessen. Die Ausdehnung der Stadt in Ost-West Richtung beträgt 11,7km und in Nord-Süd Richtung 14,5km und sie hat eine Fläche von 104km². Die Länge der Stadtgrenze beträgt 69km. Die höchste Erhebung beträgt 435m ü. NN, die niedrigste Erhebung beträgt 229m ü. NN. Die Innenstadt liegt 261m ü. NN. Durch die Stadt fließt die Fulda. Die Stadt ist in eine Kernstadt und 24 Stadtteile gegliedert. Folgende Gemeinden und Städte grenzen an Fulda: Hünfeld, Neuhof, Schlitz, Petersberg, Künzell, Eichenzell und Großenlüder. In Fulda ist das Klima gemäßigt, aber warm. Der wärmste Monate ist der Juli, der kälteste Monat ist der Januar.

 

Geschichte

Ausgrabungen und Funde im Bereich des heutigen Stadtgebietes deuten auf Siedlungen um viele Jahre vor Chr. hin. Der Benediktinermönch Sturmius errichtete 744 den Ort Fulda. Die Romanische Stiftsbasilika wurde zwischen 791 und 819 erbaut, um das Kloster siedelten sich Handwerker und Bauern an. Das Münz-, Markt- und Zollrecht erhielt Fulda 1019. Auf einer Münze von 1114, wird Fulda das erste mal als Stadt erwähnt. 1162 erhielt Fulda eine Stadtmauer mit einigen Türmen und Stadttoren. 1331 erhoben sich die Bürger der Stadt gegen den damaligen Stadtherrn, Heinrich von Hohenberg, der Aufstand wurde niedergeschlagen. 1525 erhoben sich die Bauern und Bürger erneut gegen die Stadtherren, doch in der Schlacht am Frauenberg wurde der Aufstand niedergeschlagen. In der Zeit der Hexenverfolgung wurden einige Frauen und Männer hingerichtet. 1640 versuchten schwedische Soldaten die Stadt einzunehmen, die Bürger von Fulda konnten dies verhindern. Von 1734 bis 1805 bestand eine katholische Universität mit einigen Fakultäten. 1806 wurde Fulda von den Franzosen besetzt, 1815 kam die Stadt zu Kurhessen und wurde 1850 von den Preußen besetzt. Im Ersten Weltkrieg blieb Fulda von direkten Kriegshandlungen verschont, doch viele Bürger der Stadt mussten an der Front ihr Leben lassen. Eine kreisfreie Stadt wurde Fulda 1927. !933 konnte die NSDAP bei den Wahlen nur ein Viertel der Stimmen erringen, doch im Zuge der sogenannten Gleichschaltung übernahmen die Nationalsozialisten auch in Fulda die Macht. Im Zweiten Weltkrieg wurde die Stadt durch Luftangriffe der Alliierten Streitkräfte zu 33% zerstört. Nach dem Krieg wurde Fulda von den Amerikanern besetzt. Bis zur Wiedervereinigung zählte Fulda zum Zonenrandgebiet. Trotz dieser Randlage entwickelte sich die Stadt zu einem aufstrebenden Industriestandort. 1972 kam es in Hessen zu einer Gebietsreform, 24 umliegende Gemeinden wurden eingegliedert.1980 war der Papst Johannes Paul II. in Fulda. In den letzten Jahren bestimmen Stadtentwicklungs- und Wirtschaftsförderungsmaßnahmen die Struktur der Stadt.

Kultur und Sehenswuerdigkeiten

In Fulda gibt es das Schlosstheater, ohne eigenem Ensemble. Das Kulturamt der Stadt veranstaltet Inszenierungen bekannter Tournee-, Landes- und Staatstheater. Daneben gibt es in Fulda noch ein Tanz- und Kindertheater, jeweils mit eigenem Ensemble.

Die bekanntesten Museen in Fulda sind das Deutsches Feuerwehr-Museum, die Historischen Räume im Stadtschloss, das Dommuseum und das Vonderau Museum (Fundstücke aus vorgeschichtlicher Zeit)

Die bekanntesten Galerien in Fulda sind die Kunstgalerie Julian Gick (Bilder von Julian Gick), das Kunsthaus Nüdling (erlesene Kunst und Antiquitäten), Bilder Fuchs (Kunsthandlung), die RED CORRIDOR Gallery (zeitgenössische Kunst), die Galerie Liebau (Kunst und Ausstellungen) und der Kunstverein Fulda (verschiedene Ausstellungen).

Die beliebtesten Erholungsbereiche und Parkanlagen in Fulda sind der Heimattiergarten, der Schlossgarten am Fuldaer Stadtschloss, die Fuldaauen mit dem Sportbad Rosenau, der Rauschenberg, der Park des Schlosses Fasanerie bei Eichenzell, der Ferdinand-Braun-Park und der Garten der Benediktinerinnenabtei St. Maria.

Regelmäßige und wiederkehrende Veranstaltungen in Fulda sind der Rosenmontagszug, die Osthessenschau, der GWV-Challenge-Lauf, der Musicalsommer, das Schützen- und Volksfest, das Weinfest, der Fuldaer Kunst- & Kreativmarkt und der Fuldaer Weihnachtsmarkt,

Die Sportstätten in Fulda sind das Sportbad Rosenau, die Sportanlage Johannesau, das Stadtbad Esperanto und viele andere Sporteinrichtungen, die vielen Sportarten ein Zuhause geben.

Die bekanntesten Vereine in Fulda sind der Pool-Billard-Club Fulda (ehemaliger Championsleague Sieger), der Sportclub Borussia 04 Fulda (Fußball, Verbandsliga), der Kanu-Club-Fulda und er TTC Rhön-Sprudel Fulda-Maberzell (Tischtennis 1.Bundesliga).

Berater in Fulda

  • Schmitt & Aßmann Rechtsanwälte u. Notare

    Rechtsanwalt Karsten Aßmann

    Mittelstr. 44
    36037 Fulda


    Rechtsgebiete: Mietrecht, Pachtrecht, Urheberrecht, Vertragsrecht, Wohnungseigentumsrecht



  • Kanzlei Schmitt Hoff Hutzel

    Rechtsanwalt Christian Schmitt

    Fachanwalt für Erbrecht

    Florengasse 18
    36043 Fulda


    Rechtsgebiete: Arbeitsrecht, Ehe- und Familienrecht, Erbrecht



  • Advovis

    Rechtsanwalt Dr. Christoph Hartmann

    Fachanwalt für Erbrecht, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht, Fachanwalt für Insolvensrecht

    Am Alten Schlachthof 6
    36037 Fulda


    Rechtsgebiete: Erbrecht, Handels- und Wirtschaftsrecht, Insolvenzrecht



  • Advovis

    Rechtsanwalt Andreas Wehner

    Fachanwalt für Familienrecht, Fachanwalt für Arbeitsrecht

    Am Alten Schlachthof 6
    36037 Fulda


    Rechtsgebiete: Arbeitsrecht, Ehe- und Familienrecht, Mediation



  • hsk Rechtsanwälte Alexander Knapp

    Rechtsanwalt Alexander Knapp

    Fachanwalt für Arbeitsrecht

    Gewerbepark 3
    36160 Dipperz/Fulda


    Rechtsgebiete: Arbeitsrecht, Gesellschaftsrecht, Handels- und Wirtschaftsrecht



Amtsgericht

Königsstraße 38

36037 Fulda

Telefon: 0661/ 924-2300

Telefax: 0661/ 924- 2400

Mail: verwaltung@ag-fulda.justiz.hessen.de

Arbeitsgericht

Am Hopfengarten 3

36037 Fulda

Telefon: 0661/ 924-2550

Telefax: 0661/ 924-2560

Mail: verwaltung@arbg-fulda.justiz.hessen.de

Landgericht

Am Rosengarten 4

36037 Fulda

Telefon: 0661/ 924-02

Telefax: 0661/ 924-2100

Mail: verwaltung@lg-fulda.justiz.hessen.de

Verwaltungsgericht

Tischbeinstraße 32

34121 Kassel

Telefon: 0561/ 1007-0

Telefax: 0611/ 327618533

Mail: Verwaltung@vg-kassel.justiz.hessen.de

Schiedsleute

Erich Stenzel

Zeppelinstraße 4

36037 Fulda

Telefon: 0661/ 602144

Rechtsanwaltskammer

Karthäuserstraße 5a

34117 Kassel

Telefon: 0561/ 7880890

Telefax: 0561/ 78809811

Mail: rak@rechtsanwaltskammer-kassel.de

Behördenaufsicht

Regierungspräsidium Kassel

Pressestelle

Magistratspressestelle

Stadtschloss Schlossstraße 1

36037 Fulda

Telefon: 0661 102-1007

Telefax: 0661 102-2011

E-Mail: pressestelle(at)fulda.de

Finanzgericht

Königstor 35

34117 Kassel

Telefon: 0561/ 7206-0

Telefax: 0561/ 7206- 111

Mail: verwaltung@fg-kassel.justiz.hessen.de

Finanzämter

Königstraße 2

36037 Fulda

Telefon: 0661/ 924-01

Telefax: 0661/ 924-1606

Mail: poststelle@fa-fda.hessen.de

IHK

Heinrichstraße 8

36037 Fulda

Telefon: 0661/ 284-0

Telefax: 0661/ 284-44

Mail: info@fulda.ihk.de

HWK

Rabanusstraße 33

36037 Fulda

Telefon: 0661/ 90224-0

Telefax: 0661/ 90224-20

Mail: info@kh-fulda.de