Telefonische Beratersuche unter:

0800 909 809 8

Näheres siehe Datenschutzerklärung

Wege zum Recht in Göttingen

Wirtschaftsinformationen

Die Wirtschaft in Göttingen wird von der Messtechnik, der optischen Industrie, der Aluminiumverarbeitung, dem Logistiksektor, der Automobilzuliefererbranche, dem Gesundheitswesensektor und von der Genussmittelbranche geprägt.

Die größten Arbeitgeber der Stadt sind Sartorius AG und die Mahr Gruppe, die Sparkasse Göttingen, Coherent GmbH (Lasertechnik), Amedes Medizinische Dienstleistungen, Novelis Deutschland GmbH, das AQUA-Institut, die Firmen Zeiss, Linos(Optik), die Automobilzulieferer Samvardhana Motherson Peguform und Robert Bosch GmbH, die Fa. Trinos(Vakuumsysteme), die Fa. Hindalco (Aluminiumverarbeitung), die Volksbank Göttingen und die Fa. Börner-Eisenacher GmbH(Wurstspezialitäten).

Das Einkaufszentrum in Göttingen liegt in der Innenstadt. In den Seiten straßen findet man viele kleine Geschäfte und Filialisten mit Angeboten für den kleinen und großen Geldbeutel. Daneben gibt es noch den Kauf-Park Göttingen und das Carré Göttingen.

Die Messeorte in Göttingen sind die Lokhalle Göttingen und die Berufsbildenden Schulen Göttingen.

Die größten und wiederkehrenden Messen in Göttingen sind die Messe Bike & outdoor, die Erlebnismesse für Familie, Baby und Kind, die Messe GöBit(Berufsorientierung), die Baumesse, die Messe handgemacht und die Erlebnismesse für Gesundheit, Fitness und Wellness.

Göttingen hat keinen Flughafen. Die nächsten internationalen Verkehrsflughäfen sind Hannover und Paderborn.

Göttingen hat keinen Hafen.

In Göttingen verkehren im öffentlichen Personennahverkehr 15 Stadtbuslinien der Göttinger Verkehrsbetriebe.

Der Bahnhof in Göttingen ist an das ICE- und IC-Netz der Deutschen Bahn angeschlossen. Er verbindet die Stadt mit vielen großen Städten. Regionalbahnlinien verbinden Göttingen mit den umliegenden Städte und Gemeinden.

Göttingen ist über die Fernverkehrsstraße A7 und über die Bundesstraßen B3 und B27 zu erreichen.

Seit September 2006 ist Wolfgang Meyer (SPD) Oberbürgermeister Göttingens.

Die Sitzverteilung der Ratsmitglieder setzt sich wie folgt zusammen: SPD (15 Sitze), GRÜNE (13 Sitze), CDU (12 Sitze), GöLinke (3 Sitze), PIRATEN (2 Sitze), FDP (1 Sitz).

Göttingen unterhält Städtepartnerschaften zum britischen Cheltenham, zum polnischen Torun/Thorn, zum französischen Pau und mit der Lutherstadt Wittenberg.

Kartenansicht

Geographie

Die Universitätsstadt Göttingen liegt im Süden des Bundeslandes Niedersachsen und hat ca. 116.650 Einwohner und sie hat eine Fläche von 116,89km². Die Stadt hat 18 Stadtbezirke und 9 Ortschaften. Durch die Stadt fließen die Leine, Weende, Lutter und Grone. Göttingen erstreckt sich von Norden nach Süden über 12 km sowie in Ost-West-Richtung um 17,5 km. Die höchste Erhebung, die Mackenröder Spitze, hat 426m ü. NN, die niedrigste Erhebung liegt bei 138m ü. NN. Die Innenstadt hat eine Höhe von 149m über NN. Göttingen grenzt an folgende Städte und Gemeinden Gleichen, Friedland, Rosdorf, Flecken Bovenden, Waake, Landolfshausen, Dransfeld und Flecken Adelebsen. Das Klima in Göttingen wird ozeanisch und kontinental geprägt. Der wärmste Monat ist der Juli, der kälteste der Januar.

Geschichte

953 wurde Göttingen unter dem Namen "Gutingi" erstmals in einer Urkunde des Kaiser Ottos I. erwähnt. Die zentrale Lage sowie günstige Verkehrswege über die Flüsse machten aus dem kleinen Dorf im Laufe des Mittelalters eine florierende Handelsstadt. Um 1230 erlangte Göttingen, unter Einfluss Heinrich des Löwens und mit dem Pfalzgrafen Heinrich als Stadtherrn, die Stadtrechte. Dies bildete die Voraussetzung für eine wirtschaftliche Blütezeit der Stadt im 14. und 15. Jahrhundert, welche sich zu großen Teilen auf das ansässige Leinen- und Wollenweber Handwerk stützte. Der Einfluss der Reformation, welche sich erst 1529 auf die städtische Stabilität Göttingens auswirkte sowie der Einbezug in den Dreißigjährigen Krieg, 1623, erzeugten verheerende Folgen. Vom 1400 bis 1680 halbierte sich die Anwohnerzahl Göttingens und auch der Export von Tuchen und Leinwand kam gänzlich zum Erliegen. Erst 1737, mit der offiziellen Eröffnung der Georg-August-Universität, kann von einem Wiederaufstieg der Stadt gesprochen werden. Als Universitätsstadt neue Anerkennung erlangend und mit wachsendem Bürgertum behauptete sich Göttingen fortan als Ort der Wissenschaft und des Fortschritts. Dieser Ruf geht mit dem Protest der Göttinger Sieben einher, welche sich exemplarisch für ein wachsames Bürgertum, erfolgreich gegen die Macht der Monarchie einsetzten. 1854 erhielt Göttingen einen Eisenbahnnetz und im Zuge der Industrialisierung wurde die Stadt zu einem fortschrittlichen Zentrum. Unter preußischer Herrschaft verzeichnete die Universitätsstadt ein Wachstum der Bevölkerung. Nach Tumulten, nach dem ersten Weltkrieg, führte die instabile Lage der Weimarer Republik in den 1920ern zu einem raschen Siegeszug der NSDAP. Aus städtebaulicher Sicht blieb Göttingen während des zweiten Weltkrieges von Bombenschäden weitestgehend verschont. Auch die Universität konnte im Jahr 1945 als erste Deutschlands wieder den Lehrbetrieb aufnehmen. In den folgenden Jahrzenten wuchs die Anwohnerzahl Göttingens, aufgrund von Eingliederungen der umliegenden Ortschaften und steigender Studentenzahlen. In den folgenden Jahren, bis heute, bestimmen Stadtentwicklungs- und Wirtschaftsförderungsmaßnahmen die Struktur der Stadt.

Kultur und Sehenswuerdigkeiten

In Göttingen gibt es das Deutsche Theater Göttingen, ein Sprechtheater mit eigenem Ensemble, das Junge Theater, ein kleines Theater, mit einem festen Ensemble und das Theater im OP, ein Studententheater. Daneben gibt es das Göttinger Symphonie Orchester, die akademische Orchestervereinigung und die Chorakademie Göttingen.

Die größten Museen im Göttingen sind das Städtische Museum, die Saline Luisenhall und diverse Ausstellungen der Universität, das Bismarckhäuschen und das Museum der Göttinger Chemie.

Die größten Galerien in Göttingen sind die Galerie Ahlers, die Galerie & Kunsthaus Nottbohm, das Künstlerhaus mit Galerie und Kunst und Rahmungen M. Kramer.

Die Erholungsbereiche in Göttingen sind der alte und neue Botanische Garten, der Stadtwald mit dem Bismarckturm, dem Kaiser- Wilhelm-Park und dem Wildgehege am Kehr, das Freibad am Brauweg, das Badeparadies Eiswiese und die Uferbereiche der Leine.

Wiederkehrende Veranstaltungen in Göttingen sind der Ostermarkt, die Internationalen Händel-Festspiele, das Lernfest, der Gesundheitsmarkt, das Gänseliesel-Fest, der NDR2Soundcheck Neue Musik, die Göttinger Nacht der Kultur, der Göttinger Literaturherbst das Göttinger Jazzfestival und der Weihnachtsmarkt.

Die Sportstätten in Göttingen sind der Maschpark, das Jahnstadion, die Sporthalle des Felix-Klein-Gymnasiums, die Göttinger Lokhalle, das Freibad am Brauweg, die Bezirkssportanlage im Greitweg und viele weitere Sporteinrichtungen, die vielen Sportarten ein Zuhause geben.

Die bekanntesten Vereine in Göttingen sind der Göttinger Paddler Club(Kanupolo Bundesliga, Herren und Damen), die BG Göttingen (1.Basketball-Bundesliga), der Hockey-Club Göttingen, Tuspo 1861 Göttingen(Inlinehockey) und der RSV Göttingen 05(Fußball, Landesliga).

Berater in Göttingen

  • Kanzlei Langmack

    Rechtsanwalt und Notar Wolfgang Langmack

    Weender Landstr. 6-10
    37073 Göttingen


    Rechtsgebiete: Erbrecht, Gesellschaftsrecht



  • Steuerberatungskanzlei Lüdecke

    Steuerberater Dipl.-Finanzwirt (FH) Joachim Lüdecke

    Dahlmannstr. 22
    37085 Göttingen


    Rechtsgebiete: Erbschafts- und Schenkungssteuer, Existenzgründung, Freiberufler, Handwerksbetriebe, Jahresabschluss, Kleinbetriebe, Selbstständige, Steuerstrafrecht, Vereinsbesteuerung/ Gemeinnützigkeit



  • Rechtsanwalt Michael Voß

    Rechtsanwalt Michael Voß

    Fachanwalt für Arbeitsrecht

    Maschmühlenweg 44B
    37081 Göttingen


    Rechtsgebiete: Arbeitsrecht, Betriebsverfassungsrecht, Forderungseinzug (Inkasso), Sozialrecht



  • Rohlfing - Pfahl - Oettler Rechtsanwälte und Fachanwälte

    Rechtsanwalt Dr. Franc Pfahl

    Fachanwalt für Arbeitsrecht

    Große Breite 1
    37077 Göttingen


    Rechtsgebiete: Mietrecht, Pachtrecht, Steuerrecht, Wohnungseigentumsrecht



  • Rohlfing - Pfahl - Oettler Rechtsanwälte und Fachanwälte

    Rechtsanwalt Dr. Frank Oettler

    Fachanwalt für Arbeitsrecht, Fachanwalt für Medizinrecht

    Große Breite 1
    37077 Göttingen


    Rechtsgebiete: Arbeitsrecht, Medizinrecht, Verkehrsstraf- und Ordnungswidrigkeitenrecht, Verkehrszivilrecht (Schadenersatz)



  • Rechtsanwältin und Mediatorin Elisabeth Groschupf

    Rechtsanwältin Elisabeth Groschupf

    Friedrich-Jenner-Straße 19
    37085 Göttingen


    Rechtsgebiete: Arbeitsrecht, Ehe- und Familienrecht, Mediation



  • Dr. Schmidt & Partner GmbH Steuerberatungsgesellschaft

    Steuerberater Andre Sackmann

    Brüder-Grimm-Allee 59
    37075 Göttingen


    Rechtsgebiete: Betriebswirtschaftliche Beratung, Freiberufler, Jahresabschluss, Kapitalgesellschaften, Personengesellschaften, Praxisgründung/Kauf, Selbstständige, Unternehmensnachfolge, Wirtschaftsprüfung, Zahnärzte



  • kkbl Rechtsanwältin Sylvia Binkenstein

    Rechtsanwältin Sylvia Binkenstein

    Fachanwältin für Arbeitsrecht

    Nikolaistraße 30
    37073 Göttingen


    Rechtsgebiete: Arbeitsrecht, Baurecht (privat), Urheberrecht



  • DI-VIS Steuerberatung

    Steuerberater Gerald Schwamberger

    Weidenbreite 14
    37085 Göttingen


    Rechtsgebiete: Freiberufler, Gastronomie, Gestaltungsberatung, Immobilienbesteuerung, Kapitalgesellschaften, Mediation, Pensionszusagen, Praxisgründung/Kauf, Qualitätsmanagement, Sanierung/Insolvenzen, Unternehmensnachfolge, Ärzte/Apotheken



Foto Fachwerkhäuser in der Johannisstraße in Göttingen © BildPix.de/fotolia.de

Zu Göttingen gehören neben der bekannten Universität auch eine Reihe an architektonischen Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel die Fachwerkhäuser in der Innenstadt.

Amtsgericht

Maschmühlenweg 11

37073 Göttingen

Tel. 0551-4030

Fax: 0551-403 1317

aggoe-poststelle@justiz.niedersachsen.de

Arbeitsgericht

Maschmühlenweg 11

37073 Göttingen

Tel: 0551/4030

Fax: 0551/4032150 u.-130

argoe-poststelle@justiz.niedersachsen.de

Landgericht

Berliner Str. 8

37073 Göttingen

Tel.:0551 - 403 - 0

Fax: 0551 - 403 12 50

lggoe-poststelle@justiz.niedersachsen.de

Verwaltungsgericht

Berliner Straße 5

37073 Göttingen

Telefon: 0551 403-0

Telefax: 0551 403-2000

VGGOE-Poststelle@justiz.niedersachsen.de

Schiedsleute

Maschmühlenweg 11

37073 Göttingen

Tel. 0551-4030

Fax: 0551-403 1317

aggoe-poststelle@justiz.niedersachsen.de

Rechtsanwaltskammer

Bruchtorwall 12

38100 Braunschweig

Tel.:0531/123 35 0

Fax: 0531/123 35 66

info@rak-braunschweig.de

Behördenaufsicht

Kommunalaufsicht Niedersachsen

Pressestelle

Neues Rathaus

Hiroshimaplatz 1-4

37083 Göttingen

Telefon: 0551 400-2321

Fax: 0551 400-2098

E-Mail: oeffentlichkeitsarbeit@goettingen.de

Finanzgericht

Hermann-Guthe-Str. 3

30519 Hannover

Tel: 05 11/84 08-0

Fax: 05 11/84 08-4 99, -5 00, -5 01

Finanzämter

Godehardstr. 6

37073 Göttingen

Tel.:0551 407-0

Fax:0551 407-449

Poststelle@fa-goe.niedersachsen.de

IHK

Bürgerstraße 21

37073 Göttingen

Tel.: (05 51) 70710-0

Fax: (05 51) 70710-22

göttingen@hannover.ihk.de

HWK

Reinhäuser Landstraße 9

37083 Göttingen

Tel.: 0551 50760-0

Fax: 0551 50760-20

info@goettingen.city-map.de

Berater in Göttingen