Telefonische Beratersuche unter:

0800 909 809 8

Näheres siehe Datenschutzerklärung

Wege zum Recht in Dortmund

Wirtschaftsinformationen

Dortmund ist als größte Stadt des Ruhrgebietes das Wirtschafts- und Handelszentrum der Region – der ehemalige Industriestandort (Kohle und Stahl) ist heute ein Zentrum für Dienstleistung und Zukunftstechnologien. Als das größte deutsche Zentrum für Mikrosystemtechnik gilt Dortmund heute und es gibt aktuell 26 Unternehmen mit etwa 1700 Beschäftigten in dieser noch jungen Zukunftsbranche. Der IVAM Fachverband für Mikrotechnik hat seinen Sitz in Dortmund. Neue Branchen, wie Logistik, Informations- und Kommunikationstechnologien, Gesundheitswirtschaft, Biomedizin und die Energietechnik kamen hinzu. Eine große Tradition in Dortmund hat der Maschinen- und Anlagenbau. Ebenso stieg die Bedeutung Dortmunds als Oberzentrum des Einzelhandels. Der Westenhellweg, im Herzen der Innenstadt, mit der Thiergalerie, ist eine der am häufigsten frequentierten Einkaufsmeilen Deutschlands.

Wichtige Arbeitgeber in Dortmund sind heute Thyssen Krupp Uhde GmbH, der Anlagenbauer KHS, die Radeberger Brauereigruppe, der Terex-Konzern (schwere Baumaschinen) die Maschinenfabrik Rothe Erde(Hersteller von Großwälzlagern und die Spielbank Hohensyburg.

Der Dortmunder Hafen ist im internationalen Warenverkehr ein bedeutender Umschlagplatz.

Der Dortmunder Nahverkehr wird zum Großteil durch die DSW21 abgewickelt.

Dortmund hat mit dem Dortmunder Hauptbahnhof einen ICE-Fernbahnhof, einen der wichtigsten Eisenbahnknoten im deutschen Personenverkehr. 41 Millionen Fahrgäste jährlich.

Der Flughafen Dortmund, im östlichen Stadtteil Wickede, bietet Verbindungen in zahlreiche europäische Länder an.

Der bedeutendste Verkehrsknotenpunkt Westfalens ist Dortmund. Im Straßenverkehr ist die Stadt ist über die Autobahnen A 1 , A 2, A40, A42, A44, A45 sowie über die Bundesstraßen B1, B54, B235 und B236 zu erreichen

Wirtschaftsförderung Töllnerstr. 9-11 44122 Dortmund Tel.: +49 (0)231 - 50 2 20 59 Fax: +49 (0)231 - 50 2 37 17 E-Mail info@wirtschaftsfoerderung-dortmund.de

Oberbürgermeister der Stadt Dortmund ist Ullrich Sierau

Im Stadtrat sind folgende Parteien vertreten: SPD – CDU – Die Grünen – Die Linke – FDP – Bürgerliste – NPD und FBI.

Dortmunds Städtepartner sind Amiens, Leeds, Buffalo, Rostow am Don, Netanja(Israel), Novi Sad(Serbien),Xi’an(China) und Zwickau.

Kartenansicht

Geographie

Dortmund liegt im Südwesten der Westfälischen Bucht, 86 m ü. NHN. In Dortmund gilt wie in ganz Deutschland die Mitteleuropäische Zeit. Dortmund hat eine Fäche von 280,71 km² und ca. 590.000 Einwohner, außerhalb des Innenstadtbereichs leben deutlich weniger Menschen pro Quadratkilometer als in der Innenstadt . Charakteristisch für das Klima in Dortmund sind milde Winter und relativ kühle Sommer. Der Westen wird bestimmt durch den Ballungsraum Ruhrgebiet, südlich erheben sich die Ausläufer des Sauerlands und das Ardeygebirge, östlich der Stadt liegt die Werl-Unnaer Börde, nördlich grenzen das Lippetal und die Lipper Höhen im Münsterland an. Der im Stadtteil Syburg gelegene Klusenberg mit 254,33 m ü. NHN ist die höchste Erhebung Dortmunds, im Stadtteil Derne befindet sich der niedrigstePunkt mit 49,5 m ü. NHN. Auch wenn Dortmund größte Stadt und ein Zentrum dieses Raumes ist, nimmt die Stadt geographisch doch eher eine Randlage im Nordosten des Ruhrgebiets ein. Die Stadt ist kreisfrei, liegt im Bereich des Regierungsbezirks Arnsberg, mitten in Nordrhein-Westfalen. Dortmund hat insgesamt zwölf Stadtbezirke, bei den Kommunalwahlen wählt jeder dieser Stadtbezirke eine Bezirksvertretung und diese aus ihren Reihen einen Bezirksbürgermeister.

Geschichte

Auf dem heutigen Dortmunder Stadtgebiet gab es die ersten Siedler in der Jungsteinzeit.. Erwähnt wurde Dortmund das erste Mal um 880 als Throtmanni. Im Jahr 990 wurden die Dortmunder Marktrechte das erste Mal erwähnt. Reinoldus wurde im 11. Jahrhundert der Schutzpatron der Stadt. Während und nach dem Dreißigjährigen Kriegs verlor Dortmund sehr an Bedeutung. Der erneute Aufstieg Dortmunds und der Wandel zu einer Industriestadt begann ab Mitte des 19.Jahrhunderts(Kohleförderung und Stahlverarbeitung). Als Dortmund 1815 preußisch wurde, gab es einen Bürgermeister und einen Gemeinderat Im Jahr 1847 wurde die Cöln-Mindener Eisenbahn eröffnet, Dortmund wurde zu einem wichtigen Verkehrsknoten im Ruhrgebiet. 1899 wurde der Dortmund-Ems-Kanal und der Hafen eröffnet, das bedeutete ein weiterer wirtschaftlicher Aufstieg. Ab 1860 trug das Stadtoberhaupt den Titel Oberbürgermeister. 1905 begann in Dortmund eine Welle von Eingemeindungen. Als die Nationalsozialisten die Macht übernahmen, wurde der Oberbürgermeister von der NSDAP eingesetzt. Nach dem Zweiten Weltkrieg gehörte Dortmund zur Britischen Besatzungszone. Die Briten setzten einen neuen Oberbürgermeister ein und 1946 führten sie die Kommunalverfassung nach britischem Vorbild ein. Danach wählte das Volk der Stadt einen Rat, dessen Mitglieder man als Stadtverordnete bezeichnete. Der Rat wählte den Oberbürgermeister als Vorsitzenden und Repräsentanten der Stadt Dortmund. Der Rat wählte ab 1946 auch einen hauptamtlichen Oberstadtdirektor, als Leiter der Stadtverwaltung. Diese Doppelspitze in der Stadtverwaltung wurde 1999 aufgegeben. Es gibt nur noch den hauptamtlichen Oberbürgermeister.

Kultur und Sehenswuerdigkeiten

Die Spielstätten in Dortmund sind: Opernhaus, Schauspielhaus und die Studiobühne, das Theater Fletch Bizzel(die bekannteste Aufführung ist der Geierabend), das Theater im Depot, das private Theater Olpketal(Bruno Knust) und die Naturbühne Hohensyburg.

Das Konzerthaus Dortmund gilt als das Projekt der Dortmunder Musikkultur. Bekannte Chöre sind der Dortmunder Oratorienchor, ihr Repertoire ist klassische Musik von Bach bis Vivaldi, der Dortmunder Kammerchor und die Dortmunder Philharmoniker.

In Dortmund findet man das Museum für Kunst und Kulturgeschichte, das Kindermuseum im Adlerturm, das "Museum Ostwall" im Dortmunder U-Turm, das Hoesch Museum und das Brauerei Museum.

Die Grünen Oasen in Dortmund sind der Westfalenpark, der Rombergpark und der Fredenbaum. Weitere Ausflugsorte sind der Zoo Dortmund, der Phoenix-See und Hohensyburg mit ihren Denkmälern.

Die Messen in Dortmund finden fast alle in den Westfalenhallen statt.

Regelmäßige Messen sind Jagd&Hund, Creativa, BauMesse NRW und Dortmunder Herbst.

In Dortmund gibt es fast alle Sportarten. Herausragende Sportarten sind: Ruderer und Ruderinnen trainieren auf dem Dortmund-Ems-Kanal auf Weltniveau, das Sparkassen-Chess-Meeting ,ein internationales Schachturnier und im Olympiastützpunkt Westfalen trainieren die Stars von morgen. Dann noch das Aushängeschild der Stadt: der Fußballverein Borussia Dortmund, mit ihrer Spielstätte, dem Signal Iduna Park.Zu erwähnen sei noch die Dortmunder Galopprennbahn im Stadtteil Wambel.

Berater in Dortmund

  • Rohrbeck Rechtsanwaelte

    Rechtsanwalt Dieter Rohrbeck

    Felheuerstr. 40
    44319 Dortmund


    Rechtsgebiete: Arbeitsrecht, Verkehrsstraf- und Ordnungswidrigkeitenrecht, Vertragsrecht



  • Anwaltskanzlei M. Henke

    Rechtsanwalt Mathias Henke

    Harkortstraße 66
    44225 Dortmund


    Rechtsgebiete: Arbeitnehmerüberlassungsrecht, Arzthaftungsrecht, Ehe- und Familienrecht, Wirtschaftsrecht



  • Rechtsanwälte Vogt & Neumann

    Rechtsanwältin Martina Vogt

    Fachanwältin für Sozialrecht

    Prinz-Friedrich-Karl-Str. 29
    44135 Dortmund


    Rechtsgebiete: Berufsgenossenschaftsrecht, Berufsunfähigkeitsrecht, Ehe- und Familienrecht, Schwerbehindertenrecht, Sozialrecht



  • Rechtsanwälte Vogt & Neumann

    Rechtsanwalt Peter Neumann

    Prinz-Friedrich-Karl-Str. 29
    44135 Dortmund


    Rechtsgebiete: Arbeitsrecht, Arzthaftungsrecht, Haftpflichtrecht, Schadenersatzrecht, Strafrecht



  • Rechtsanwalt Klaus-Peter Gomon

    Rechtsanwalt Klaus-Peter Gomon

    Fachanwalt für Familienrecht

    Märkische Straße 46
    44141 Dortmund


    Rechtsgebiete: Ehe- und Familienrecht, Erbrecht, Verkehrszivilrecht (Schadenersatz)



  • Rechtsanwälte Struck

    Rechtsanwalt Jürgen Struck

    Kaiserstraße 61
    44135 Dortmund


    Rechtsgebiete: Immobilienrecht, Verkehrsstraf- und Ordnungswidrigkeitenrecht, Wohnungseigentumsrecht



  • Kanzlei für Arbeitsrecht Ingelore Stein

    Rechtsanwältin Ingelore Stein

    Fachanwältin für Arbeitsrecht

    Kampstraße 4a
    44137 Dortmund


    Rechtsgebiete: Arbeitsrecht, Betriebsverfassungsrecht, Kündigungsschutzrecht



  • Schillberg & Overkamp GbR

    Rechtsanwalt Björn Schillberg

    Fachanwalt für Arbeitsrecht

    Karl-Marx-Straße 32
    44141 Dortmund


    Rechtsgebiete: Arbeitsrecht, Mietrecht, Pachtrecht, Verkehrszivilrecht (Schadenersatz)



  • Wedewardt & Schulte Wirtschaftsprüfer u. Steuerberater

    Steuerberater und Wirtschaftsprüfer Rüdiger Schulte

    Stadtrat-Cremer-Allee 19
    44141 Dortmund


    Rechtsgebiete: Ambulante Pflegedienste, Bilanzen, Buchführung, Freiberufler, Immobilienbesteuerung, Jahresabschluss, Lohnabrechnung, Rechnungslegung/-prüfung, Steuerrecht, Tierärzte, Wirtschaftsprüfung, Ärzte/Apotheken



  • Rechtsanwaltskanzlei Falkenhahn

    Rechtsanwalt Patrick Falkenhahn

    Gerichtstraße 17
    44135 Dortmund


    Rechtsgebiete: Insolvenzrecht, Mietrecht, Pachtrecht, Wohnungseigentumsrecht, Zwangsvollstreckungsrecht



© ArTo

Amtsgericht

Gerichtsstraße 22

44135 Dortmund

Telefon: 0231 926-0

Fax: 0231 926 23090

poststelle@ag-dortmund.nrw.de

Arbeitsgericht

Ruhrallee 1-3

44139 Dortmund

Tel.: 0231 5415-1

Fax: 0231 5415-519

poststelle@arbg-dortmund.nrw.de

Landgericht

Kaiserstr. 34

44135 Dortmund

Telefon:0231 926 - 0

Telefax:0231 926 - 10200

poststelle@lg-dortmund.nrw.de

Verwaltungsgericht

Bahnhofsvorplatz 3

45879 Gelsenkirchen

Telefon: 0209 1701-0

Fax: 0209 1701-124

poststelle@vg-gelsenkirchen.nrw.de

Schiedsleute

Markt 6 - 8

44137 Dortmund

Telefon: 0231 50-26073

Fax: 0231 50-24919

rechtsamt@dortmund.de

Rechtsanwaltskammer

Ostenallee 18

59063 Hamm

Telefon: 02381 / 985000

Telefax: 02381 / 985050

E-Mail: info@rak-hamm.de

Behördenaufsicht

Regierungspräsident Arnsberg

Pressestelle

Friedensplatz 1

44135 Dortmund

Telefon 0231 – 50 22134

Fax 0231 – 50 22167

E-Mail pressestelle@stadtdo.de

Finanzgericht

Warendorfer Straße 70

48145 Münster

Telefon: 0251 3784-0

Fax: 0251 3784-100

poststelle@fg-muenster.nrw.de

Finanzämter

Auf dem Hohwart 2

44143 Dortmund

Tel.: 0231 5188-0

Fax: 0800 10092675317

Service@FA-5317.fin-nrw.de

IHK

Märkische Straße 120

44 141 Dortmund

Telefon: 0231 5417-0

Telefax: 0231 5417-195

info@dortmund.ihk.de

HWK

Reinoldistraße 7 - 9

44135 Dortmund

Tel.: 0231 5493– 0

Fax: 0231 5493–116

info@hwk-do.de