Telefonische Beratersuche unter:

0800 909 809 8

Näheres siehe Datenschutzerklärung

Wege zum Recht in Siegen

Wirtschaftsinformationen

Die Wirtschaft der Stadt Siegen wird durch die Metallverarbeitung geprägt. Daneben gilt die Stadt als Dienstleistungs- und Verwaltungszentrum.

Die größten Arbeitgeber der Stadt Siegen sind die pmdtechnologies gmbh (Sensortechnik), die Firma Vetter Krantechnik, Erich Utsch (Kennzeichen- und Registrierungs-Systeme), Gustav Hensel GmbH & Co. KG (Mess- & Prüftechnik), BERGROHR GmbH (Metallerzeugung und -verarbeitung), Gontermann-Peipers (Metallerzeugung und -verarbeitung), Fuchs Schraubenwerk, BGH Edelstahl Siegen GmbH, E. K. S. Dienstleistung GmbH & Co. KG, Kühn Gebäudereinigung, die städtischen Betriebe und die Kliniken.

Die Einkaufszentren in Siegen liegen in der Ober- und Unterstadt. In der Oberstadt ist die Bahnhofstraße die zentral gelegene Einkaufspassage, mit gut sortierten Einzelhändlern. Die Bahnhofstraße führt zum Sieg Carré und zur City-Galerie, mit ca. 100 Geschäften. In der Unterstadt gibt es mehrere Geschäftshäuser an der Sieg. Daneben gibt es in Siegen-Weidenau das Siegerland Center.

In Siegen ist der Veranstaltungsort für Messen die Siegerlandhalle.

Die größten und wiederkehrenden Messen in Siegen sind die Messe Hund & Heimtier, die Ausbildungsmesse, die regionale Industrie-Messe, die Messe bauen & wohnen, die Messe für Lebensart & Genuss, die Fachmesse für Werkzeug- und Formenbau und die Messe Siegen handelt.

In der Nähe von Siegen liegt der Siegerlandflughafen. Er wird genutzt für Geschäftsreisen und für den Frachtflug. Der nächste internationale Verkehrsflughafen ist der Flughafen Köln/Bonn.

Siegen hat keinen Hafen,

In Siegen verkehren im öffentlichen Personennahverkehr mehrere Buslinien. Die sogenannte Citylinie verkehrt nur innerstädtisch, die Lokallinie fährt in die umliegenden Gemeinden und Städte. Betreiber sind die Siegener Verkehrsbetriebe Westfalen-Süd. Der zentrale Halteplatz ist der Zentrale Omnibusbahnhof.

Der Bahnhof in Siegen ist nicht an das ICE – und IC – Netz der Deutschen Bahn angeschlossen. Regionalbahnlinien verbinden Siegen mit den umliegenden Gemeinden und Städte.

Siegen ist über die Fernverkehrsstraßen A4, A45 und über die Bundesstraßen B54 und B62 zu erreichen.

Wirtschaftsförderung Weidenauer Straße 211-213

57076 Siegen Telefon: (0271) 404-2414

Fax: (0271) 404-2701

E-Mail: wirtschaftsfoerderung@siegen.de

Bürgermeister der Stadt Siegen ist Steffen Mues (CDU).

Im Rat der Stadt sind folgende Parteien vertreten: SPD – CDU – Die Linke – Grüne – FDP -UWG - AfD.

Die Partnerstädte von Siegen sind Bezirk Spandau (Berlin), Katwijk (Niederlande), Leeds (Großbritannien), Ypern (Belgien), Zakopane (Polen) und mit der sächsischen Stadt Plauen.

Kartenansicht

Geographie

Die Universitätsstadt Siegen liegt in Südwestfalen. Die Stadt hat ca. 100.325 Einwohner, gehört zum Regierungsbezirk Arnsberg und liegt im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Die Ausdehnung der Stadt in Ost-West Richtung beträgt ca. 14,5km und in Nord-Süd Richtung ca. 15,5km und sie hat eine Fläche von 114,69km². Die höchste Erhebung, der Pfannenberg, beträgt ca. 499m ü. NN, die niedrigste Erhebung, an der Sieg, beträgt 213m ü. NN. Die Innenstadt liegt 267m ü. NN. Durch die Stadt fließt die Sieg . Die Stadt ist in 23 Stadtteile gegliedert. Folgende Gemeinden und Städte grenzen an Siegen: Freudenberg, Kreuztal, Wenden, Kreuztal, Mudersbach, Netphen und Neunkirchen. In Siegen wird das Klima von der Höhenlage bestimmt. Die wärmsten Monate sind der Juli und August, der kälteste Monat ist der Januar.

Steuerberater in Siegen

Geschichte

Im späten 11. Jahrhundert wurde der Stadtname Sigena das erste Mal in einer Urkunde erwähnt. Zurück geht er wahrscheinlich auf die Lage der Stadt, welche am Fluss Sieg angesiedelt ist. Einzelne Fundstellen deuten auf eine Eisenverhüttung von 500 v. Chr. bis 100 n. Chr. hin.1175 wird Siegen,auf einer Münze, civitas (Stadt) genannt. Seit 1224 gab es zwei Eigentümer der Stadt Siegen, zum einen den Erzbischof Engelbert I. von Köln und den Grafen von Nassau, Heinrich dem Reichen. Im Februar 1381 ging der Stadtbesitz dann vollständig in die Hände des Nassauer Grafen über. Das Soester Stadtrecht erhielt die Stadt 1303. Im 16. Jahrhundert war Siegen eine Stadt mit gewaltigen Mauern und Toren. Im 16. Und 17. Jahrhundert war die Stadt von mehreren Stadtbränden betroffen, außerdem wurde sie Ende des 17. Jahrhunderts von einem Erdbeben und von schwerem Hochwasser heimgesucht. Das 18. Jahrhundert war geprägt von den Unruhen zwischen den beiden Konfessionen. 1743 endete nach Absetzung Wilhelm Hyacinths die katholische Herrscherlinie in Siegen und die Regierung der Stadt lag von nun an in den Händen des Prinzen von Oranien und Fürsten von Nassau-Diez. Im 19. Jahrhundert hielt das Elite-Dragoner-Regiment Napoleons Einzug in Siegen­. Die Freude darüber wurde mit Lobgesängen in den Kirchen zum Ausdruck gebracht. Nach Napoleons Niederlage bei Leipzig ging Siegen wieder in den Besitz des Prinzen von Oranien, Wilhelm Friedrich, über. Dieser tauschte die Besitzrechte der Stadt 1815 allerdings gegen das Großherzogtum Luxemburg ein. Seit 1817 gehört Siegen zum Regierungsbezirk Arnsberg. Die Anschließung an das Preußische Reich im 19. Jahrhundert hatte zur Folge, dass Siegen sich nun nach Westfalen hin orientierte nachdem es zuvor nach Süden hin ausgerichtet war. Zu Zeiten des Nationalsozialismus litten die jüdischen Einwohner der Stadt unter Verfolgungen, Angriffen und Deportationen. So wurde 1938 beispielsweise die Synagoge in Obergraben verwüstet und in Brand gesteckt. Eine Vielzahl von Stolpersteinen erinnern heute an die Opfer dieser Zeit. Im Zweiten Weltkrieg wurde der Stadkern durch Luftangriffe zerstört. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde Siegen wieder aufgebaut. Bei der Neugliederung des Landkreises Siegen wurden sechs vorher selbständige Kommunen eingemeindet. In den folgenden Jahren, bis heute, bestimmen Stadtentwicklungs- und Wirtschaftsförderungsmaßnahmen die Struktur der Stadt.

Kultur und Sehenswuerdigkeiten

In Siegen gibt es das Apollo Theater ohne Ensemble. Es ist ein Bespieltheater aus den Bereichen Schauspiel, Konzert und Musiktheater. Daneben gibt es das Medien- und Kulturhaus Lÿz, hier wird Kleinkunst, Kabarett, Musik und Theater aufgeführt.

Die bekanntesten Museen in Siegen sind das Siegerlandmuseum (Kunst- und Kulturgeschichte), das Bergwerkmuseum Reinhold-Forster-Erbstollen, das Museum für Gegenwartskunst, das Glockenmuseum Eiserfeld, die Kapellenschule Eisern, die Städtische Galerie Haus Seel, das Aktive Museum Südwestfalen, das Südwestfälische Eisenbahnmuseum, die Heimatstube Klafeld-Geisweid, das Heimatmuseum Niederschelden, die Heimatstube Oberschelden, das Beatles Home Museum und das Siegener Rockmuseum.

Die bekanntesten Galerien inSiegen sind die Art Galerie (Kunstgeschichte), die Galerie & Atelier Momen (Echtkunst), die Galerie am alten Garten (Tradition und Neues) und die Städtische Galerie ( Künstler aus dem Siegerland).

Die beliebtesten Erholungsbereiche und Parkanlagen in Siegen sind die Hallenbäder am Löhrtor, in Weidenau und in Eiserfeld, das Naturfreibad Seelbacher Weiher, das Naturfreibad Eiserfeld, der Hochseilgarten Fischbacherberg, das Kletterzentrum Siegerland, die Parkanlagen am Oberen Schloss und der Stadtwald.

Regelmäßige und wiederkehrende Veranstaltungen in Siegen sind das Rubensfest, das Siegener Sommerfestival, das Siegener Open Air Kino, das Projekt Kunst Sommer, der Johannimarkt, der Christopher Street Day, das Straßenfest auf dem Kornmarkt, das Bürgerfest in Geisweid, der Geisweider Adventsmarkt und der Weihnachtmarkt.

Die Sportstätten in Siegen sind die Sporthalle Giersberg, die Siegerlandhalle, die Bismarckhalle, das Leimbachstadion, das Hofbachstadion und viele weitere Sporteinrichtungen, die vielen Sportarten ein Zuhause geben.

Die bekanntesten Vereine inSiegen sind der TV Jahn Siegen (13 Abteilungen), die Sportfreunde Siegen (Fußball, Oberliga), der VFL Klafeld-Geisweid (Fußball), die TG Friesen Klafeld-Geisweid (Prellball und Rhönrad), der Schwimmverein Neptun Siegerland, der RTG Weidenau (Ringtennis), die LAG Siegen und der Billardverein BC Siegtal 89 ( 1. Poolbillard-Bundesliga).

Berater in Siegen

  • Rechtsanwalt Dr. Hermann Fries

    Rechtsanwalt Dr. Hermann Fries

    Koblenzer Str. 29
    57072 Siegen


    Rechtsgebiete: Arbeitsrecht, Kündigungsschutzrecht, Steuerrecht, Zivilrecht (allgemein)



  • Rechtsanwälte und Notare Billich, Sprenger & Kollegen

    Rechtsanwalt Hans Brecht

    Fachanwalt für Familienrecht

    Sohlbacher Str. 35
    57078 Siegen


    Rechtsgebiete: Architekten- und Ingenieurrecht, Baurecht (privat), Ehe- und Familienrecht, Erbrecht



  • ADVISIO - Hachenberg, Wagener & Partner mbB

    Steuerberaterin Susanne Hachenberg

    Bahnhof Weidenau 6
    57076 Siegen


    Rechtsgebiete: Betriebswirtschaftliche Beratung, Erbschafts- und Schenkungssteuer, Freiberufler, Handwerksbetriebe, Heilberufe(sonstige), Kleinbetriebe, Mittelständische Betriebe, Unternehmensnachfolge, Zahnärzte, Ärzte/Apotheken



Foto Siegen © Schneider Foto/fotolia.de

Siegen ist nordöstlich des Dreiländerecks von Nordrhein-Westfalen, Hessen und Rheinland-Pfalz gelegen und nennt sich seit 2012 Universitätsstadt.

Amtsgericht

Berliner Str. 21-22

57072 Siegen

Tel.: (02 71) 33 73-0

Fax: (02 71) 33 73-4 49

E-Mail: Poststelle@ag-siegen.nrw.de

Arbeitsgericht

Unteres Schloß 10

57072 Siegen

Tel.: (02 71) 5 85-3 00

Fax: (02 71) 58 53 01

E-Mail: poststelle@arbg-siegen.nrw.de

Landgericht

Berliner Str. 22

57072 Siegen

Tel.: (02 71) 33 73-0

Fax: (02 71) 33 73-4 07 oder 4 46

E-Mail: verwaltung@lg-siegen.nrw.de

Verwaltungsgericht

Jägerstr. 1

59821 Arnsberg

Tel: 02931/8025

Fax: 02931/802456

E-Mail: poststelle@vg-arnsberg.nrw.de

Schiedsleute

Informationen hierzu erteilt Ihnen Ihr Amtsgericht,

Kontakt s.o.

Rechtsanwaltskammer

Ostenallee 18

59063 Hamm

Tel.: 02381/985000

Fax: 02381/9850-50

E-Mail: info@rak-hamm.de

Behördenaufsicht

Bezirksregierung Arnsberg

Pressestelle

Adolf-Reichwein-Straße 2

57068 Siegen

Telefon: 0271 740-4865

Fax: 0271 740-4911

E-Mail: presse@uni-siegen.de

Finanzgericht

Warendorfer Straße 70

48145 Münster

Tel.: 0251 3784-0

Fax: 0251 3784-100

E-Mail: poststelle@fg-muenster.nrw.de

Finanzämter

Weidenauer Str. 207

57076 Siegen

Tel.:0271/4890-0

Fax:0800 10092675342

E-Mail: poststelle@fa-5342.fin-nrw.de

IHK

Koblenzer Straße 121

57072 Siegen

Tel.: 02 71 / 33 02 - 0

Fax: 02 71 / 33 02 - 400

E-Mail: si@siegen.ihk.de

HWK

Brückenplatz 1

59821 Arnsberg

Telefon: 02931 877-0

Telefax: 02931 877-160

E-Mail: zentrale@hwk-swf.de