Telefonische Beratersuche unter:

0800 909 809 8

Näheres siehe Datenschutzerklärung

Wege zum Recht in Ravensburg

Wirtschaftsinformationen

Die Wirtschaft der Stadt wird durch das Produzierende Gewerbe, den Maschinenbau, den Handel, den Tourismus, die Landwirtschaft und den Dienstleistungssektor geprägt.

Die größten Arbeitgeber der Stadt Ravensburg sind die Fa. Ravensburger AG (Spiele- und Buchverlag), EBZ Gruppe (Maschinenbau), Andritz Hydro GmbH (Pumpen und Turbogeneratoren), VETTER Pharma Fertigung GmbH & Co. KG, das Krankenhaus Heilig – Geist, die Fa. Griesson-de Beukelaer (Tekrum Gebäck), die Fa. Hawera Probst GmbH (Werkzeugherstellung), die Fa. Mage Solar AG, die städtischen Betriebe, Paccor Packaging Deutschland GmbH und viele kleinere Betriebe in den Gewerbegebieten „Erlen“ und „Domäne Hochberg".

Das Einkaufszentrum in Ravensburg sind die Fußgängerzonen in der Innenstadt. Hier findet man gut sortierte Einzelhändler, kleine Boutiquen und große Filialketten, sie halten für jeden Geschmack und Geldbeutel ein vielfältiges Angebot bereit

In Ravensburg ist der Veranstaltungsort für Messen die Oberschwabenhalle.

Die größten und wiederkehrenden Messen in Ravensburg sind die Hochzeitsmesse „Ewig dein“, die Baumesse „hausplus“, die Ehrenamt Messe, die Messe „Mein Hund“, die Reptilienbörse, die Messe Oberschwabenschau, die Genuss- und Probiermesse „gusto“, die Bildungsmesse, die Messe für Antiquitäten und Kunst und die Gartenmesse.

Ravensburg hat keinen Flugplatz. Der nächste internationale Verkehrsflughafen ist der Flughafen Friedrichshafen.

Ravensburg hat keinen Hafen,

In Ravensburg verkehren im öffentlichen Personennahverkehr mehrere Buslinien. Der zentrale Halteplatz ist der Busbahnhof. Regionalbuslinien verkehren in die umliegenden Städte und Gemeinden.

Der Bahnhof in Ravensburg ist nicht an das ICE – und IC – Netz der Deutschen Bahn angeschlossen. Regionalbahnlinien und die Bodensee-Oberschwaben-Bahn verbinden Ravensburg mit den umliegenden Gemeinden und Städte.

Ravensburg ist über die Bundesstraßen B30, B32, B33 und B467 zu erreichen.

Wirtschaftsförderung Andreas Senghas

Marienplatz 26 88212 Ravensburg Telefon: 0751 82-333 Fax: 0751 82-60333 E-Mail: wirtschaftsfoerderung@ravensburg.de

Oberbürgermeister der Stadt Ravensburg ist Dr. Daniel Rapp (CDU).

Im Rat der Stadt sind folgende Parteien vertreten: SPD – CDU – Grüne – FDP – BfR - FW

Die Partnerstädte von Ravensburg sind Montélimar (Frankreich), Rivoli (Italien) Brest (Weißrussland), Coswig (Sachsen), Rhondda Cynon Taf (GB) und Varaždin (Kroatien).

Kartenansicht

Geographie

Die Stadt Ravensburg liegt im südlichen Oberschwaben, sie hat ca. 48.900 Einwohner, gehört zum Regierungsbezirk Tübingen und zum Bundesland Baden-Württemberg. Die Ausdehnung der Stadt in Ost-West Richtung beträgt ca. 12km und in Nord-Süd Richtung ca. 11,8km und sie hat eine Fläche von ca. 92km². Die Stadt liegt 450m ü. NN. Durch die Stadt fließt die Schussen. Ravensburg ist in eine Kernstadt und 3 Ortschaften gegliedert. Folgende Gemeinden und Städte grenzen an Ravensburg: Tettnang, Meckenbeuren, Bodnegg, Schlier, Grünkraut, Berg, Weingarten, Horgenzell, Friedrichshafen und Oberteuringen. In Ravensburg wird das Klima durch den nahen Bodensee beeinflusst. Die wärmsten Monate sind der Juli und August, der kälteste Monat ist der Januar.

Steuerberater in Ravensburg

Geschichte

Ausgrabungen und Funde beweisen, dass schon weit vor der ersten urkundlichen Erwähnung, Siedlungen der Römer und Alamannen im Bereich des heutigen Stadtbereichs bestanden. Um 1050 errichteten die Welfen die Ravensburg (heute Veitsburg). 1088 wird die Siedlung als Ravenspurch das erste Mal erwähnt. Das Stadtrecht erhielt Ravensburg im 12. Jahrhundert. In den folgen Jahren erlebte die Stadt einen wirtschaftlichen Aufschwung, viele neue Bürger kamen in die Stadt, sie musste mehrmals vergrößert werden. Viele bekannte Gebäude entstanden im 14. und 15. Jahrhundert, sie prägen noch heute das Stadtbild von Ravensburg. Die einheimischen Produkte, inzwischen kam noch der Weinbau, die Lederverarbeitung und Papierherstellung hinzu, wurden in viele europäische Länder verkauft. Um 1530 ging es mit der Wirtschaft bergab. Um 1544 kam die Reformation in die Stadt, doch die Stadt sprach sich für eine Gleichberechtigung der Protestanten und Katholiken aus. Im Dreißigjährigen Krieg verlor die Stadt, durch Hunger, Krankheiten und Not, viele Bürger. Die Veitsburg wurde um 1648 von schwedischen Truppen zerstört. 1803 kam Ravensburg zu Bayern, 1810 zum Königreich Württemberg. Ab 1835 begann sich in Ravensburg die Industrie zu entwickeln, die Textilindustrie und der Maschinenbau siedelten sich an und die Stadt erhielt 1847 einen Eisenbahnanschluss. Im Ersten Weltkrieg blieb Ravensburg von direkten Kriegshandlungen verschont, doch viele Bürger der Stadt mussten an der Front ihr Leben lassen. 1933 übernahmen die Nationalsozialisten die Macht in Ravensburg, sie begannen kurze Zeit später mit der Verfolgung Oppositioneller und Andersdenkende. Im Zweiten Weltkrieg blieb die Stadt weitgehend von Bombenangriffen verschont. 1945 wurde die Stadt von den Franzosen besetzt. In den 50er und 60er Jahren wurde das Stadtgebiet nach allen Seiten erweitert. In den Jahren von 1971 bis 1974 wurden vier Nachbargemeinden eingegliedert. In den folgenden Jahren, bis heute, bestimmen Stadtentwicklungs- und Wirtschaftsförderungsmaßnahmen die Struktur der Stadt.

Kultur und Sehenswuerdigkeiten

Das Konzerthaus der Stadt Ravensburg hat kein eigenes Ensemble. Die Abteilung Kultur der Stadt organisiert Theatergastspiele und Auftritte von Künstlern aus den Bereichen, Komödie, Konzert und Kindertheater. Kleinere Konzerte finden im Waaghaus statt. Daneben gibt es noch das Theater Ravensburg. Sie präsentieren eigene Schauspiele.

Die bekanntesten Museen in Ravensburg sind das Museum Humpis-Quartier (1000 Jahre Kulturgeschichte), das Kunstmuseum (Sammmlung von Peter und Gudrun Selinka), das Museum Ravensburger (Geschichte des Unternehmens Ravensburger) und das Wirtschaftsmuseum (Wirtschaftsgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts der Region).

Die bekanntesten Galerien in Ravensburg sind die Galerie Doris Hölder (Bilder und Skulpturen) und die Werk Galerie (Malen mit Glas).

Die beliebtesten Erholungsbereiche und Parkanlagen in Ravensburg sind das Naturfreibad Flappach, das Hallenbad Ravensburg, die Ravensburger Eissporthalle, das Landschaftsschutzgebiet Schmalegger Tobel, der Waldlehrpfad zwischen St. Christina und dem Naturfreibad Flappach, das Wildfreigehege Locherholz, der Pausenpark Hirschgraben, der Kreativpark (ein Mitmachpark), der Freizeitpark "Ravensburger Spieleland“ und viele lohnende Ausflüge in die Umgebung.

Regelmäßige und wiederkehrende Veranstaltungen in Ravensburg sind der große Narrensprung, der Pferdemarkt, die Ravensburger Clubnacht, der Kunst- und Handwerkermarkt, das Rutenfest, die Ravensburger Livenacht, der Martinimarkt, der Ravensburger Stadtlauf und der Christkindlmarkt

Die Sportstätten in Ravensburg sind die Ravensburger Eissporthalle, das Ebra-Stadion und viele Sportplätze (Rasen oder Asche, z. T. mit Möglichkeiten für die Leichtathletik), einige Turnhallen und viele weitere Sporteinrichtungen, die vielen Sportarten ein Zuhause geben.

Die bekanntesten Vereine in Ravensburg sind die Abteilung des Deutschen Alpenvereins (ca. 6500 Mitglieder), der EV Ravensburg (Eishockey, 2. Bundesliga), der ESV Ravensburg (Kegeln, 1. Bundesliga), die Ravensburg Razorbacks (American Football, 2.Bundesliga), der TC Ravensburg (Tennis, 2.Tennis-Bundesliga), der FV Ravensburg (Fußball, Oberliga Baden-Württemberg) und der TSB Ravensburg (Judo).

Berater in Ravensburg

  • Kleefisch & Kollegen

    Rechtsanwalt Wolfgang Kleefisch

    Fachanwalt für Familienrecht

    Hirschgraben 5
    88214 Ravensburg


    Rechtsgebiete: Ehe- und Familienrecht, Erbrecht, Vertragsrecht



  • Anwaltskanzlei Dr. Klink & Borutta

    Rechtsanwalt Bernd Borutta

    Fachanwalt für Arbeitsrecht, Fachanwalt für Familienrecht

    Seestraße 17
    88214 Ravensburg


    Rechtsgebiete: Arbeitsrecht, Ehe- und Familienrecht, Kündigungsschutzrecht, Sozialrecht



  • Matthias Link Rechtsanwalt Steuerberater

    Rechtsanwalt und Steuerberater Matthias Link

    Olgastr. 10
    88214 Ravensburg


    Rechtsgebiete: Bilanzen, Buchführung, Doppelbesteuerung Deutschland/Schweiz, Erbschafts- und Schenkungssteuer, Existenzgründung, Freiberufler, Gesellschaftsrecht, Grenzgänger, Handels- und Wirtschaftsrecht, Internationales Steuerrecht, Lohnabrechnung, Steuerrecht, Unternehmensberatung, Unternehmensnachfolge, Ärzte/Apotheken



  • Rechtsanwalt Reinhard Moosmann

    Rechtsanwalt Reinhard Moosmann

    Raueneggstr. 41
    88212 Ravensburg


    Rechtsgebiete: Ehe- und Familienrecht, Mietrecht, Pachtrecht, Verkehrszivilrecht (Schadenersatz)



  • Rechtsanwälte Wendt & Engels

    Rechtsanwältin Patricia Wendt

    Berger Straße 1
    88212 Ravensburg


    Rechtsgebiete: Arbeitsrecht, Erbrecht, Verkehrszivilrecht (Schadenersatz)



Amtsgericht

Marienplatz 7

88212 Ravensburg

Telefon: 0751 806-0

Fax: 0751 806-1695

Mail: poststelle@lgravensburg.justiz.bwl.de

Arbeitsgericht

Marktstraße 28

88212 Ravensburg

Telefon: 0751 806-0

Fax: 0751 806-1151

Mail: poststelle-rv@lag.bwl.de

Landgericht

Marienplatz 7

88212 Ravensburg

Telefon: 0751 806-0

Fax: 0751 806-1695

Mail: poststelle@lgravensburg.justiz.bwl.de

Verwaltungsgericht

Karlstraße 13

72488 Sigmaringen

Telefon: 07571 1821-300

Fax: 07571 1821-333

Mail: poststelle@vgsigmaringen.justiz.bwl.de

Schiedsleute

Informationen hierzu erteilt Ihnen ihr Amtsgericht,

Kontakt s.o.

Rechtsanwaltskammer

Christophstraße 30

72072 Tübingen

Telefon: 07071/7936910

Fax: 07071/7936911

E-Mail: info@rak-tuebingen.de

Behördenaufsicht

Bezirksregierung Tübingen

Pressestelle

Alfred Oswald

Marienplatz 26 88212 Ravensburg

Telefon: 0751 82-205

Fax: 0751 82-60205

E-Mail: pressestelle@ravensburg.de

Finanzgericht

Börsenstr. 6

70174 Stuttgart

Telefon: 0711 6685-0

Fax: 0711 6685-166

Mail: poststelle@fgstuttgart.justiz.bwl.de

Finanzämter

Broner Platz 12

88250 Weingarten

Telefon: 0751 403-0

Fax: 0751 403-303

E-Mail: poststelle@fa-ravensburg.bwl.de

IHK

Lindenstraße 2

88250 Weingarten

Telefon 0049-(0)751 409-0

Fax 0049-(0)751 409-159

E-Mail: info@weingarten.ihk.de

HWK

Zeppelinstr. 16

88212 Ravensburg

Telefon: 0751/36142-0

Fax: 0751/36142-40

E-Mail: info@kreishandwerkerschaft-rv.de