Telefonische Beratersuche unter:

0800 909 809 8

Näheres siehe Datenschutzerklärung

Wege zum Recht in Gütersloh

Rechtsanwälte in Gütersloh

Wirtschaftsinformationen

Die Wirtschaft wird geprägt von der Metallverarbeitung, dem Softwaresektor, dem Mediensektor und von der Nahrungsmittelherstellung.

Die größten Arbeitgeber der Stadt sind Miele (Haushaltgeräte), Bertelsmann SE & Co. KgaA. (Medienunternehmen), Replay(Software), Westaflex (Haustechnik), Mestemacher (Backwaren), Friesland Campina (Milchverarbeitung), Getränke Gehring-Bunte (Verwaltung von Christinen Brunnen), Marten (westfälische Fleisch- und Wurstwaren), Elco ( innovative Lösungen aus Kunststoff) und Gustav Wolf (Seil- und Drahtwerke).

Das Einkaufszentrum in Gütersloh ist die Innenstadt. Hier gibt es viele attraktive Geschäfte, mit einem vielseitigen Angebot für den kleinen und großen Geldbeutel. Die beliebtesten Einkaufsorte sind die Fußgängerzonen in der Berliner-und Königstraße.

In Gütersloh ist der Veranstaltungsort für Messen die Stadthalle Gütersloh.

Die größten und wiederkehrenden Messen sind die Messe GENIAL, die Messe rund um die Frau, FISCH + WASSER OWL (Anglermesse) und die Messe THAT"S IT! (Lifestyle messe).

In der Stadt gibt es den Flugplatz Gütersloh, der aber von den britischen Armee genutzt wird. Der nächste internationale Verkehrsflughafen ist der Flughafen Paderborn/Lippstadt.

Gütersloh hat keinen Hafen.

In Gütersloh verkehren im öffentlichen Nahverkehr mehrere Buslinien der Stadtwerke Gütersloh. Direkt am Hauptbahnhof ist der ZOB, von hier verkehren die Busse sternförmig in alle Stadtteile. Regionalbuslinien verbinden Gütersloh mit den Nachbarstädten.

Der Hauptbahnhof in Gütersloh ist an das IC-Netz der Deutschen Bahn angeschlossen. Er verbindet Gütersloh mit einigen deutschen Städten. Regionalbahnlinien verbinden Gütersloh mit den umliegenden Gemeinden und Städte. Die Teutoburger Wald Eisenbahn (TWE) betreibt über den Bahnhof Gütersloh-Nord Gütertransporte und eine Museumsbahn, den Teuto-Express.

Gütersloh ist über die Fernverkehrsstraßen A2, A33 und über die Bundesstraße B61 zu erreichen.

Wirtschaftsförderung                                                                                                                                                                                                               Venhaus, Rainer
Berliner Str. 70                                                                                                                                                                                                                          33330 Gütersloh
Telefon: 05241/82-2265                                                                                                                                                                                                           Fax: 05241/82-3334
E-Mail: info@wirtschaftsförderung.gütersloh.de

Bürgermeisterin von Gütersloh ist Maria Unger (SPD)

Im Stadtrat von Gütersloh sind folgende Partein vertreten: CDU – SPD – Bündnis90/Grüne – BfGT - Die Linke – UWG – FDP

Die Partnerstädte von Gütersloh sind Châteauroux (Frankreich), Broxtowe (England), Grudzi?dz (Polen), Falun (Schweden) und Rschew (Rußland)

Kartenansicht

Geographie

Südwestlich des Teutoburger Waldes, direkt am Fluß Dahlke, liegt Gütersloh. Gütersloh liegt in Nordrhein-Westfalen und gehört zum Regierungsbezirk Detmold. Die Stadt hat eine Flächen von ca,111,99 km² und etwa 95.000 Einwohner. Die Ausdehnung der Stadt in Ost-West Richtung beträgt ca. 15 km und in Nord-Süd Richtung ca. 13,5 km. Die Dahlke mündet an der Stadtgrenze in die Ems. Die höchste Erhebung, im Osten des Stadtteils Friedrichsdorf, beträgt 105 m ü. NN, die niedrigste Erhebung, in den Emsniederungen, beträgt 64 m ü. NN. Die Innenstadt liegt 75 m ü. NN. Die Stadt ist in 13 Stadtteile gegliedert. Folgende Städte und Gemeinden grenzen an Gütersloh: Harsewinkel, Herzebrock-Clarholz, Rheda-Wiedenbrück, Rietberg, Verl, Bielefeld und Steinhagen. In Gütersloh ist das Klima gemäßigt. Der wärmste Monat ist der Juli und der kälteste Monat ist der Januar.

Geschichte

Der Fund des „Pavenstädter Riesenbechers“ deutet auf Siedlungen im 17.Jahrhundert vor Christi hin. Der Bischof von Osnabrück erwähnte die Ortschaft Gütersloh in einer Urkunde von 1184. Im 16.Jahrhundert gehörte die Ortschaft zu der Herrschaft Rhede. Im 19.Jahrhundert entwickelte sich Gütersloh zu einem guten Wirtschaftsstandort. 1803 beherrschten die Franzosen Gütersloh, ab 1815 kamen die Preußen, Carl Bertelsmann eröffnete 1824 eine Steindruckerei, 1825 erhielt Gütersloh die Stadtrechte, 1842 wurde die Ratsverfassung eingeführt, der Bahnhof wurde 1847 eröffnet, ein Gaswerk 1862, das Rathaus 1864, eine Brauerei 1868 und das Postamt 1885. Die Stadt Gütersloh blieb vom Ersten Weltkrieg verschont, doch viele Bürger der Stadt mussten an der Front ihr Leben lassen. 1933 übernahmen die Nationalsozialisten die Macht in der Stadt und begannen kurze Zeit später mit der Verfolgung politischer Gegner. Im Zweiten Weltkrieg war Gütersloh mehrfach das Ziel alliierter Luftangriffe, rund 25% der Gebäude wurden zerstört. Amerikanische Truppen besetzten im April 1945 die Stadt, ab August 1945 kam die Britische Rheinarmee. Sofort nach dem Krieg begann man in Gütersloh mit dem Neuaufbau. In den folgenden Jahren, bis heute, bestimmen Stadtentwicklungs- und Wirtschaftsförderungsmaßnahmen die Struktur der Stadt.

Kultur und Sehenswuerdigkeiten

Die Sparten, Theater und Oper, mit jeweils eigenen Ensembles, bilden das "Theater der Stadt Gütersloh". Es gehört zu den modernsten und schönsten Theaterbauten der letzten Jahre.

Die bekanntesten Museen der In Gütersloh sind das Stadtmuseum(Stadtgeschichte), das Feuerwehrmuseum Isselhorst, das Miele-Museum und das Westfälische Kleinbahn- und Dampflokmuseum.

Die bekanntesten Galerien in Gütersloh sind die S-Galerie (Ausstellungsraum ist die Sparkasse in Gütersloh, Bilder von Künstlern der klassischen Moderne und der Gegenwart), die Grabenhenrich Galerie (Kunst), die Friedemann Galerie (zeitgenössische Kunst), der kunst | werk | raum (Aquarellmalerei) und G1 Galerie Garlitz (Bilderrahmen).

Die beliebtesten Erholungsbereiche und Parkanlagen in Gütersloh sind der Stadtpark mit dem Botanischen Garten, der Riegerpark an der Dahlkepromenade, die Freizeitanlage Mohns Park (mit einigen Anlagen für verschiedene Freizeitaktivitäten und einer Freilichtbühne) und der Park des LWL-Klinikums Gütersloh (auch für die Öffentlichkeit zugänglich) mit einem riesigen Teich und einem Dammwildgehege. Gütersloh hat noch drei Naturschutzgebiete.

Regelmäßige und wiederkehrende Veranstaltungen in Gütersloh sind: der Gütersloher Frühling, der Gütersloher Weinmarkt, der Gütersloher Sommer (Veranstaltungen auf der Freilichtbühne im Mohns Park), Gütersloh für Genießer, Gütersloh International, die Michaeliswoche, der Gütersloher Schinkenmarkt und der Weihnachtsmarkt.

Die Sportstätten in Gütersloh sind das Heidewaldstadion und die Innenstadtsporthalle und viele andere Sporteinrichtungen, die vielen Sportarten ein Zuhause geben,

Die bekanntesten Vereine in Gütersloh sind der FC Gütersloh 2000, (Fußball, Herren Oberliga Westfalen), der FSV Gütersloh 2009 (Fußball, Damen, Bundesliga), der Turnverein Isselhorst und der Gütersloher TV (Volleyball, Oberliga).

Berater in Gütersloh

  • Rechtsanwalt Martin Hölscher

    Rechtsanwalt Martin Hölscher

    Goldlackstr. 10
    33335 Gütersloh


    Rechtsgebiete: Bank- und Börsenrecht, Bank- und Kapitalmarktrecht, Erbrecht, Kapitalanlagenrecht, Kreditrecht



Amtsgericht

Friedrich-Ebert-Str. 30

33330 Gütersloh

Tel: 05241/10333

Fax: 05241/103340

poststelle@ag-guetersloh.nrw.de

Arbeitsgericht

Detmolder Str. 9

33604 Bielefeld

Tel: 0521/5490

Fax: 0521/5491707

E: poststelle@arbg-bielefeld.nrw.de

Landgericht

Niederwall 71

33602 Bielefeld

Tel: 0521/5490

Fax: 0521/5491026

verwaltung@lg-bielefeld.nrw.de

Verwaltungsgericht

Königswall 8

32423 Minden

Tel: 0571/88860

Fax: 0571/8886329

E: poststelle@vg-minden.nrw.de

Schiedsleute

Informationen hierzu erteilt Ihnen Ihr Amtsgericht,

Kontakt s.o.

Rechtsanwaltskammer

Ostenallee 18

59063 Hamm

Telefon: 02381/985000

Telefax: 02381/9850-50

E-Mail: info@rak-hamm.de

Behördenaufsicht

Regierungsbezirk Detmold

Pressestelle

Susanne Zimmermann

Rathaus 1

Berliner Str. 70, 33330 Gütersloh

Telefon: 05241 82 2372

Fax: 05241 82 2139

E-Mail nur über Kontaktformular

Finanzgericht

Warendorfer Straße 70

48145 Münster

Tel: 0251 3784-0

Fax: 0251 3784-100

poststelle@fg-muenster.nrw.de

Finanzämter

Neuenkirchener Str. 86

33332 Gütersloh

Telefon: 05241/3071-0

Telefax: 0800 10092675351

service@fa-5351.fin-nrw.de

IHK

Elsa-Brändström-Str. 1-3

33602 Bielefeld

Tel.: 0521 554-0

Fax: 0521 554-444

info@ostwestfalen.ihk.de

HWK

Obernstr. 48

33602 Bielefeld

Tel.: 0521/ 56 08-0

Fax: 0521/ 56 08-199

E-Mail: hwk@handwerk-owl.de