Telefonische Beratersuche unter:

0800 909 809 8

Näheres siehe Datenschutzerklärung

Wege zum Recht in Gießen

Wirtschaftsinformationen

Die Wirtschaft in Gießen wird geprägt von der Metall- und Elektrotechnik, der Medizinwirtschaft, der Logistik, der Mess- und Regeltechnik und dem Dienstleistungssektor.

Die größten Arbeitgeber der Stadt Gießen sind: das Uni-Klinikum, die Volksbank Mittelhessen, die Sparkasse, Karstadt, Emhart Technologie (Befestigungstechnik), Mettler Toledo (Meßtechnik), Poppe GmbH (Hersteller von Produkten aus Kautschuk und Kunststoff), Canon und Faber Schnepp (Hoch- und Tiefbau).

Das Einkaufszentrum in Gießen liegt in der Innenstadt, der Seltersweg ist die Einkaufsstraße in Gießen. Hier bieten Kaufhäuser, Boutiquen und Fachgeschäfte Waren für den großen und kleinen Geldbeutel an. Ergänzt wird das Angebot durch die Galerie Neustädter Tor, hier bieten ca. 85 Geschäfte ihre Waren an, dem Marktquartier und dem Neuenweg.

In Gießen sind die Veranstaltungsorte für Messen die Hessenhallen, das Bürgerhaus Wieseck, das Kloster Schiffenberg und die Mehrzweckhalle Gießen-Allendorf.

Die größten und wiederkehrenden Messen in Gießen sind die Vogelbörse, die Reptilienbörse, die Internationale Rassehunde Ausstellung, die Anatomische Ausstellung "Echte Körper", der Modelleisenbahn-Auto-Spielzeug-Markt, die Messe Do-It-Yourself, die Messe Kunst & Culinaria, die Messe Chance Gießen, die Messe motoexpo (Motorradmesse), die Messe BauExpo, die Messe Garten-Frühling-Lebensart und die Messe hogana (Fachmesse für das Hotelfach).

In Gießen gibt es den Flugplatz Gießen-Lützellinden. Er wird nur für die Ausbildung von Piloten und für den Flugverkehr von kleinen Sportflugzeugen genutzt. Der nächste internationale Verkehrsflughafen ist Frankfurt am Main.

Gießen hat keinen Hafen.

In Gießen verkehren im öffentlichen Personennahverkehr 16 Buslinien und 2 Nachtbuslinien. Der Betreiber der Buslinien sind die Stadtwerke Gießen. Die Buslinien sind im Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) organisiert.

Der Hauptbahnhof in Gießen ist nicht an das ICE – und IC – Netz der Deutschen Bahn angeschlossen. Die Main-Weser-Bahn, die Köln-Gießener Eisenbahn, die Lahntalbahn, die Vogelsbergbahn und die Lahn-Kinzig-Bahn verbinden Gießen mit einigen Städten und den umliegenden Gemeinden.

Gießen ist über die Fernverkehrsstraßen A5, A45, A480, A485 und über die Bundesstraßen B49, B429, B457 zu erreichen.

Wirtschaftsförderung                                                                                                                                                                                                                  Berliner Platz 1 Rathaus                                                                                                                                                                                                               35390 Gießen
Tel: 0641 306-1057
Fax: 0641 306-2060
E-Mail: sabine.goerich@giessen.de

Oberbürgermeisterin der Stadt Gießen ist Dietlind Grabe-Bolz (SPD).

Im Stadtrat der Stadt Gießen sind folgende Parteien vertreten: SPD – CDU – Bündnis 90/die Grünen – FW – Die Linke – FDP – die Piraten -
Linkes Bündnis - Bürgerliste Gießen.

Die Partnerstädte von Gießen sind: Ferrara (Italien), Gödöll? (Ungarn), Hradec Králové/Königgrätz (Tschechien), Netanya (Israel), San Juan del Sur (Nicaragua), Waterloo/Iowa (USA), Wenzhou (China) und Winchester (Großbritannien).

Kartenansicht

Geographie

Gießen ist eine Universitätsstadt. Sie liegt an der Lahn. Die Stadt hat ca. 76.810 Einwohner, gehört zum Regierungsbezirk Gießen und liegt im Bundesland Hessen. Die Ausdehnung der Stadt in Ost-West Richtung beträgt 14,9 km und in Nord-Süd Richtung 12,1 km und sie hat eine Fläche von 72,56 km². Die Länge der Stadtgrenze beträgt ca.70 km. Die höchste Erhebung, der Hangelstein, beträgt 304 m ü. NN, die niedrigste Erhebung, die Lahnwiesen, beträgt 155 m ü. NN. Die Innenstadt liegt 159 m ü. NN. Durch die Stadt fließt, auf einer Länge von 6,5 km, die Lahn. Die Stadt ist in 6 Stadtteile gegliedert. Folgende Gemeinden und Städte grenzen an Marburg: Wetzlar, Biebertal, Linden, Hüttenberg, Fernwald, Pohlheim, Staufenberg, Buseck, Heuchelheim, Wettenberg und Lollar. In Gießen ist das Klima feucht-gemäßigt. Die wärmsten Monate sind der Juli und August, die kälteste Monate sind der Januar und der Februar.

Steuerberater in Gießen

Geschichte

1197 erfolgte die erste urkundliche Erwähnung der Stadt als Giezzen. Als Stadt wird Gießen erstmals 1248 genannt. Die Landgrafen von Hessen übernehmen 1264/65 die Macht in Gießen. 1325 erhalten alle Bürger, vor und in der Stadt, die gleichen Rechte. Mit dem Bau des alten Rathauses begann man 1450. Während des Bauernkrieges und der Reformation kommt es auch in Gießen 1525-1526 zu Unruhen. 1530 wurden in Gießen die Festungsanlagen ausgebaut. Gießen wird 1607 Universitätsstadt. Von 1758 bis 1763 wurde die Stadt von den Franzosen besetzt. Eine Kreisstadt wird Gießen 1832. Gießen wird 1850 an das Eisenbahnnetz angeschlossen und sie wird 1867 eine Garnisonsstadt. Das Stadttheater Gießen wird 1907 eingeweiht. Von direkten Kriegshandlungen blieb Gießen im Ersten Weltkrieg verschont, doch viele Bürger der Stadt mussten an der Front ihr Leben lassen. Nach dem Krieg herrschten Hunger, Not und Arbeitslosigkeit. 1933 übernahmen die Nationalsozialisten die Macht in Gießen, sie begannen kurze Zeit später mit der Verfolgung politischer Gegner. Gießen wird 1939 eine kreisfreie Stadt. Im Zweiten Weltkrieg wird die Stadt durch Luftangriffe zu 75% zerstört. Im März 1945 besetzen amerikanische Truppen die Stadt und die Stadt wurde in den folgenden Jahren ein Standort für Truppen der US Army.   Nach dem Krieg begannen die Aufräumarbeiten und langsam wurden neue Wohnungen und Industrieanlagen errichtet. Die Orte Rödgen und Allendorf kommen 1971 zu Gießen. 1977 wurden Gießen, Wetzlar und 14 weitere Orte zur Stadt Lahn zusammengelegt. Diese Stadt existierte 31 Monate, die Bevölkerung sprach sich in einer Befragung gegen diese Großstadt aus und sie wurde wieder aufgelöst.            Der Ort Lützellinden kam 1979 zu Gießen. In den folgenden Jahren, bis heute, bestimmen Stadtentwicklungs-                            und Wirtschaftsförderungsmaßnahmen die Struktur der Stadt

Kultur und Sehenswuerdigkeiten

Die drei Sparten, Theater, Musik (Oper, Operette, Musical, Tanz- und Konzerte) und das Kinder- und Jugendtheater, mit jeweils eigenen Ensembles, bilden das Stadttheater Gießen. Spielstätten sind das große Haus und das Theaterstudio im Löbershof.

Die bekanntesten Museen in Gießen sind das Mathematikum (Mitmach-Museum), das Liebig-Museum (Forschungs- und Lehrstätte des Chemikers Justus von Liebig), das Oberhessische Museum mit dem (Alten Haus, dem Leib"schen Haus und dem Wallenfels"schen Haus), das Buchdruckmuseum, das Holz + Technik-Museum, das Gießkannenmuseum und eine Ausstellung mit den größten Modellbahnanlagen.

Die bekanntesten Galerien in Gießen sind die Galerie am Bahndamm (Atelier23), die Galerie auf dem Schiffenberg (die Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts), die Galerie Dietgard Wosimsky (konkrete Kunst und Online Beratung), die Galerie im Unteren Hardhof (verschiedene Ausstellungen) und die Galerie und Edition K.G. Schäfer (Kunst des 20. Jahrhunderts).

Die beliebtesten Erholungsbereiche und Parkanlagen in Gießen sindder Botanische Garten (gehört zur Universität), der Theaterpark, der Schwanenteich (Freizeitgelände), der Park an der Ostanlage, der Gail´sche Park (Englischer Landschaftspark), die Kanufahrten auf der Lahn, das Badezentrum Ringallee und die Landesgartenschau Gießen 2014 mit Ihren Gärten.

Regelmäßige und wiederkehrende Veranstaltungen in Gießen sind die Gießener Frühjahrsmesse, das Brückenfest an der Lahn, die Gießener Pfingst-Regatta auf der Lahn, mixtur (Orgelspiele), die Mittelhessischen Schultheatertage, das Inheidener Seefest, das Hessische Schäferfest, die Gießener Herbstmesse, der Allerheiligenmarkt, der Martinsmarkt und der Gießener Weihnachtsmarkt.

Die Sportstätten in Gießen sind die Sporthalle Gießen-Ost, das Waldstadion Gießen, der Sportplatz am Ried und viele andere Sporteinrichtungen, die vielen Sportarten ein Zuhause geben.

Die bekanntesten Vereine in Gießen sind die Gießen 46ers (Basketball, 2. Liga), USC Gießen (Volleyball, Landesliga), die drei Rudersport Vereine (WSV Hellas Gießen, RC Hassia Gießen, Gießener Rudergesellschaft), der VfB 1900 Gießen (Fußball, Verbansliga) und die TSG Gießen-Wieseck (Fußball, Gruppenliga).

Berater in Gießen

  • Haibach Rechtsanwälte und Notar

    Rechtsanwältin Dr. Ulrike Haibach

    Marktplatz 2
    35390 Gießen


    Rechtsgebiete: Familienrecht (international)



  • Haibach Rechtsanwälte und Notar

    Rechtsanwalt und Notar Rudolf Haibach

    Marktplatz 2
    35390 Gießen


    Rechtsgebiete: Ehe- und Familienrecht



  • Helduser Richtberg GbR Rechtsanwälte · Fachanwälte

    Rechtsanwalt Paul Helduser

    Fachanwalt für Arbeitsrecht

    Ostanlage 16
    35390 Gießen


    Rechtsgebiete: Arbeitsrecht, Verkehrszivilrecht (Schadenersatz), Zivilrecht (allgemein)



  • J + P Steuerberatungsgesellschaft mbH

    Steuerberater Karsten Dittrich

    Zu den Mühlen 19
    35390 Gießen


    Rechtsgebiete: Betriebswirtschaftliche Beratung, Due/Diligence, Erbschafts- und Schenkungssteuer, Freiberufler, Handwerksbetriebe, Heilberufe(sonstige), Kleinbetriebe, Mittelständische Betriebe, Praxisgründung/Kauf, Unternehmensnachfolge, Zahnärzte, Ärzte/Apotheken



Amtsgericht

Gutfleischstr.1

35390 Gießen

Tel: 0641/9340

Fax: 0641/9342442

poststelle@ag-giessen.justiz.hessen.de

Arbeitsgericht

Friedrich-List-Str. 25

35398 Gießen

Tel: 0641/60770

Fax: 0641/607740

poststelle@arbg-giessen.justiz.hessen.de

Landgericht

Ostanlage 15

35390 Gießen

Tel: 0641/9340

Fax: 0641/9341441

verwaltung@lg-giessen.justiz.hessen.de

Verwaltungsgericht

Marburger Str. 4

35390 Gießen

Tel: 0641/9340

Fax: 0641/9344003

verwaltung@vg-giessen.justiz.hessen.de

Schiedsleute

Informationen hierzu erteilt Ihnen Ihr Amtsgericht,

Kontakt s.o.

Rechtsanwaltskammer

Bockenheimer anlage 36

60322 Frankfurt

Tel: 069/17009801

Fax: 069/17009850

E-Mail: info@rak-ffm.de

Behördenaufsicht

Regierungsbezirk Gießen

Pressestelle

Claudia Boje

Berliner Platz 1 35390 Gießen

Telefon 0172 9300947

Fax: 0641 306-2700

E-Mail: presse@gießen.de

Finanzgericht

Königstor 35

34117 Kassel

Tel: 0561/ 7206-0

Fax:0561/7206-111

E-Mail: verwaltung@fg-kassel.justiz.hessen.de

Finanzämter

Schubertstraße 60

35392 Gießen

Tel.: 0641 4800-100

Fax: 0641 4800-1590

Poststelle@FA-GIS.Hessen.de

IHK

Lonystraße 7

35390 Gießen

Tel.: 0641 / 7954-0

Fax: 0641 / 7954-55000

zentrale@giessen-friedberg.ihk.de

HWK

Goethestraße 10

35390 Gießen

0641- 9 74 90-0

0641- 9 74 90-60

info@khgiessen.de