Telefonische Beratersuche unter:

0800 909 809 8

Näheres siehe Datenschutzerklärung

Wege zum Recht in Detmold

Rechtsanwälte in Detmold

Wirtschaftsinformationen

Die Wirtschaft in Detmold wird geprägt vom Dienstleistungssektor, von der Elektrotechnik, von der Möbelindustrie, von der Chemie- und Kunststoffverarbeitung und dem Maschinenbau. Wichtig für alle Beteiligten ist die Zusammenarbeit der Unternehmen mit Forschern und Entwicklern.

Die größten Arbeitgeber der Stadt Bocholt sind das Klinikum Lippe Detmold GmbH, die Firma Weidmüller (elektrische Verbindungstechnik), die Jowat AG (Klebstoffe), die Lippische Landes-Brandversicherungsanstalt, die Wortmann Schuh-Holding KG (Schuhhersteller), die Versicherer im Raum der Kirchen, die Ecclesia Holding GmbH (Versicherer), die Stadtwerke Detmold GmbH, die Sparkasse Detmold, die Brauerei Strate und die Lippische Landes-Zeitung.

Das Einkaufszentrum in Detmold ist die lebendige Innenstadt. Im Bereich der Fußgängerzonen bieten ca. 200 Geschäfte Waren für den großen und kleinen Geldbeutel an.

In Detmold sind die Veranstaltungsorte für Messen die Fußgängerzone der Kronenplatz, die Stadthalle Detmold, das Hermannsdenkmal Detmold und der Alte Krug Detmold-Diestelbruch.

Die größten und wiederkehrenden Messen in Detmold sind die Andreasmesse, der Immobilien Tag, die Messe Lebenswert Detmold, die Hochzeitsmesse & Festlichkeiten und die Messe Wedding Dinner (exklusive Hochzeitsmesse).

Detmold verfügt über einen Flugplatz für Privatflugzeuge. Der nächste internationale Verkehrsflughafen ist Paderborn/Lippstadt.

Detmold hat keinen Hafen.

In Detmold verkehren im öffentlichen Personennahverkehr 8 Buslinien von der Stadtverkehr Detmold GmbH. Daneben gibt es ein Regionalbusnetz, welches Detmold mit dem Umland verbindet.

Der Bahnhof in Detmold ist nicht an das ICE- und IC Netz der Deutschen Bahn angeschlossen. Regionalzüge verbinden Detmold mit den umliegenden Gemeinden und Städte.

Detmold ist über die Fernverkehrsstraßen A2, A33 und über die Bundesstraßen B238 und B239 zu erreichen.

Wirtschaftsförderung                                                                                                                                                              Bad Meinberger Straße 1                                                                                                                                                        32760 Detmold                                                                                                                                                                       Tel: 05231 / 954-0                                                                                                                                                                    Fax: 05231 / 954-122                                                                                                                                                     E-Mail: info@gildezentrum.de

Oberbürgermeister der Stadt Detmold ist Rainer Heller (SPD)

Im Rat der Stadt Detmold sind folgende Parteien vertreten: SPD – CDU – Grüne – FDP – Freie Wähler – Die Linke – AUF – Detmolder Alternative.

Die Partnerstädte von Detmold sind Saint-Omer (Pas-de-Calais Frankreich), Hasselt (Belgien), Savonlinna (Finnland), Zeitz (Sachsen-Anhalt). Städtefreundschaften gibt es mit Verona (Italien) und Kallithea (Griechenland).

Kartenansicht

Geographie

Detmold liegt in Ostwestfalen-Lippe, direkt am Höhenzug des Teutoburger Waldes. Die Stadt hat ca. 73.000 Einwohner, gehört zum Regierungsbezirk Detmold und liegt im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Die Ausdehnung der Stadt in Ost-West Richtung beträgt 15 km und in Nord-Süd Richtung 15,5 km und sie hat eine Fläche von 129,4 km². Die höchste Erhebung, die Grotenburg, beträgt 386 m ü. NN, die niedrigste Erhebung, bei Jerxen-Orbke, beträgt 130 m ü. NN. Die Innenstadt liegt 134 m ü. NN. Durch die Stadt fließt die Werre. Die Stadt ist in 27 Ortsteile gegliedert. Folgende Gemeinden und Städte grenzen an Detmold: Blomberg, Horn- Bad Meinberg, Schlangen, Augustdorf, Lage und Lemgo. In Detmold ist das Klima gemäßigt und warm. Die wärmsten Monate sind der Juli und August, der kälteste Monat ist der Januar.

Geschichte

Als Theotmalli wurde die Stadt 783 erstmals erwähnt. Der Edle Herr Bernhard III. zur Lippe gründete 1263 an der Handelsstraße Paderborn – Lemgo den Ort Detmelle. Aus dem Jahr 1305 stammt eine Urkunde mit dem Stadtsiegel. 1450 besaß Detmold erst 350 Einwohner und blieb bis in das 17. Jahrhundert eine kleine Stadt. Gründe waren Kriege, Plünderungen, Zerstörungen und Brände. Die Pest forderte zwischen 1625 und 1637 viele Todesopfer. Auch der Dreißigjährige Krieg hinterließ seine Spuren, die Stadt litt unter den Plünderungen und Bränden. In der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts erholte sich die Stadt. 1701 wurde die Neustadt im Süden errichtet, 1720 wurden Gräben und Wälle beseitigt, 1780 wurden die Stadttore und Mauertürme entfernt und das Rathaus wurde neu gebaut. Das Landestheater wurde 1825 gebaut und 1835 war Detmold mit 4137 Einwohnern die größte Stadt im Lippekreis. 1875 wurde das Hermannsdenkmal eingeweiht. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts entwickelte sich Detmold zu einer modernen Stadt und die Einwohnerzahl stieg auf ca. 14.300. Im Ersten Weltkrieg war das III. Bataillon des Infanterieregiments 55 in Detmold stationiert. Detmold blieb von direkten Kriegshandlungen verschont, doch viele Bürger der Stadt mussten an der Front ihr Leben lassen. Nach dem Krieg gab es auch in Detmold wirtschaftliche Probleme, die dazu führten, dass 1933 die Nationalsozialisten die Macht übernahmen, sie begannen kurze Zeit später mit der Verfolgung Oppositioneller und Andersdenkende. Im Zweiten Weltkrieg gab es ganz wenige Luftangriffe auf Detmold. Die Stadt wurde 1945 von den Amerikanern besetzt. Der Fabrikant Alex Hofmann wurde im gleichen Jahr von den Amerikanern als Bürgermeister eingesetzt. Nach wenigen Tagen übernahmen die Briten das Kommando. In den 50er und 60er Jahren, bis heute, bestimmen Stadtentwicklungs- und Wirtschaftsförderungsmaßnahmen die Struktur der Stadt. 1970 gab es in Nordrhein-Westfalen eine Gebietsreform, dabei wurden 25 umliegende Gemeinden und Detmold zur neuen Stadt Detmold zusammengelegt.

Kultur und Sehenswuerdigkeiten

Die Sparten Oper, Operette, Schauspiel, Ballett und Musical, mit eigenen Ensembles, bilden das Landestheater Detmold. Spielstätten sind das Landestheater (650 Plätze), die kleine Bühne, das Hoftheater, das Detmolder Sommertheater und die Kaschlupp-Bühne für Kinder- und Jugendtheater. Das Landestheater ist auch ein Reisetheater mit vielen Aufführungen an verschiedenen Spielorten.

Die bekanntesten Museen in Detmold sind das Freilichtmuseum Detmold (das ländliche Leben der Vergangenheit), das Lippische Landesmuseum (Landes- und Kulturgeschichte) und das Museum für russlanddeutsche Kulturgeschichte.

Die bekanntesten Galerien in Detmold sind die Galerie Gausepohl (zeitgenössische Kunst), die Galerie Silvia Strüßmann (Bilder, Graphiken und Skulpturen), Chou – Art (Bilder von der Künstlerin Min-Hung Chou) und die Galerie Kunst im Zimmer 23 (Künstler aus dem Theaterbereich als Maler, Bildhauer).

Die beliebtesten Erholungsbereiche und Parkanlagen in Detmold sind der Schlosspark, der Palaisgarten, das Freizeit- und Erlebnisbad Aqualip, der Bereich Hermannsdenkmal mit dem Teuto- Kletterpark, die Adlerwarte Berlebeck, der Vogelpark Heiligenkirchen und der Naturpark Teutoburger Wald mit Eggegebirge.

Regelmäßige und wiederkehrende Veranstaltungen in Detmold sind das Europäische Straßentheater Festival Detmold, die Detmolder Jazznächte, die Detmolder Sommerbühne (Open-Air-Veranstaltung), das Detmolder Familienfest und der Weihnachtsmarkt

Die Sportstätten in Detmold sind der Werresportplatz, die Stadthalle und viele andere Sporteinrichtungen, die vielen Sportarten ein Zuhause geben.

Die bekanntesten Vereine in Detmold sind der TSV Detmold von 1911, der Detmolder Turnverein von 1860 (mit vielen Sparten, der größte Verein in Detmold) und der VFL Hidessen (Fußball). Daneben gibt es weitere Vereine, die verschiedene Sportarten anbieten.

Berater in Detmold

Amtsgericht

Heinrich-Drake-Str. 3

32756 Detmold

Tel: 05231/7681

Fax: 05231/768400

Poststelle@ag-detmold.nrw.de

Arbeitsgericht

Richthofenstr. 3

32760 Detmold

Tel: 05231/7040

Fax: 05231/704406

E: verwaltung@arbg-detmold.nrw.de

Landgericht

Paulinenstr. 46

32756 Detmold

Tel: 05231/7681

Fax: 05231/768500

poststelle@lg-detmold.nrw.de

Verwaltungsgericht

Königswall 8

32423 Minden

Tel: 0571/88860

Fax: 0571/8886329

E: poststelle@vg-minden.nrw.de

Schiedsleute

Informationen hierzu erteilt Ihnen Ihr Amtsgericht,

Kontakt s.o.

Rechtsanwaltskammer

Ostenallee 18

59063 Hamm

Tel: 02381/985000

Fax: 02381/9850-50

E-Mail: info@rak-hamm.de

Behördenaufsicht

Regierungsbezirk Detmold

Pressestelle

Petra Schröder-Heidrich

Rathaus am Markt 32754 Detmold

Telefon: 05231 / 977 – 646                      

Fax: 05231 / 977 - 319

E-Mail:p.schroeder-heidrich@detmold.de


Finanzgericht

Warendorfer Straße 70

48145 Münster

Tel: 0251 3784-0

Fax: 0251 3784-100

poststelle@fg-muenster.nrw.de

Finanzämter

Wotanstr. 8-13

32756 Detmold

Tel.: 05231 972-0

Fax: 0800 10092675313

Service@FA-5313.fin-nrw.de

IHK

Leonardo-da-Vinci-Weg 2

32760 Detmold

Tel: 05231 7601-0

Fax: 05231 7601-57

ihk@detmold.ihk.de

HWK

HWK

Obernstr. 48

33602 Bielefeld

Tel.: 0521/ 56 08-0

Fax: 0521/ 56 08-199

hwk@handwerk-owl.de