Wege zum Recht.



Telefonische Beratersuche unter:

0800 - 589 368 0333

(kostenfrei)

Rechtsanwälte - Mietrecht, Pachtrecht

Wer Grundstücks- oder Wohnungseigentum hat, überlässt dieses oft gegen Entgelt  einer anderen Partei zur Nutzung. Fast jeder Bundesbürger hat auf der einen oder anderen Seite mit einem Rechtsverhältnis rund um Miete und Pacht zu tun.

Pacht- und Mietrecht - der nicht immer einfache Interessenausgleich zwischen Eigentümer und Nutzer

Besonders das Wohnungsmietrecht spielt im täglichen Leben vieler Menschen eine große Rolle und ist Gegenstand gerichtlicher Auseinandersetzungen. Die Rechte & Pflichten zwischen Eigentümer und Nutzer sind juristisch Gegenstand des Miet- und Pachtrechts. Einschlägige Rechtsvorschriften finden sich für den Mietvertrag in den §§ 535-580a des Bürgerlichen Gesetzbuches. Das Pachtrecht ist in den §§ 581-597 BGB geregelt.

Miete oder Pacht - der feine juristische Unterschied

 Laien finden oft keinen Unterschied zwischen Miete und Pacht, sprechen ungenau von Miete bei Wohnungen und von Pacht bei Grundstücken. Mietrecht und Pachtrecht regeln unterschiedliche rechtliche Ausgestaltungen. Während die Miete die entgeltliche Überlassung von Sachen erfasst, können sich Pachtverträge sowohl auf Sachen als auch auf Rechte erstrecken.

Weiterhin wird in einem Pachtvertrag nicht nur die Nutzung einer Sache gestattet, sondern häufig auch die Fruchtziehung daraus. Typisches Beispiel ist der Ernte-Ertrag aus einem landwirtschaftlich genutzten Grundstück als Frucht. Dementsprechend ist die Gegenleistung im Pachtrecht oft variabel geregelt. So kann ein Pachtgegenstand unentgeltlich überlassen werden oder die Gegenleistung im Pachtrecht von der Höhe der möglichen Fruchtziehung abhängig sein.

Das Wohnungsmietrecht - eine ganz eigene Rechtsmaterie

Ein zentraler Teil des Mietrechts ist das Wohnmietrecht, geregelt in den §§ 535-577 BGB. Das Bundesverfassungsrecht sieht die Wohnung eines Menschen in einer Entscheidung aus dem Jahr 1993 als Lebensmittelpunkt. Das Wohnraummietrecht muss ähnlich wie das Arbeitsrecht einen besonders schwierigen Interessenausgleich zwischen zwei Gegensätzen schaffen: Auf der einen Seite der meist sozial schwächere Mieter und auf der anderen Seite die schutzwürdigen Aspekte von Eigentum.

Im Zeitalter von Mietnomaden kann der Eigentümer schnell zum schwächeren Vertragsteil werden. Die gesetzlichen Regelungen zum Wohnungsmietrecht unterliegen häufigen Anpassungen an sich verändernde Lebensverhältnisse. Sie werden außerdem flankiert von einer Vielzahl gerichtlicher Entscheidungen zu speziellen Aspekten des Mietverhältnisses. Typische Problemkreise sind:

  • Mietmängel - besonders damit verbundene Mietminderungen sind streitig.
  • Mieterhöhung - die Möglichkeiten des Vermieters sind gesetzlich durch besondere formelle und inhaltliche Anforderungen beschränkt.
  • Nebenkostenabrechnung - Gegenstand vieler juristischer Auseinandersetzungen.
  • Schönheitsreparaturen - häufig gibt es Streitigkeiten darüber, wer diese vornehmen muss.
  • Mietkaution - Höhe und Form sorgen für Streit.
  • Kündigung - die Vertragsfreiheit des Vermieters ist eingeschränkt.
  • Räumung - die Voraussetzungen sind häufig streitig.

Beendigung von Rechtsverhältnissen nach Pacht- und Mietrecht

Die Beendigung von Miet- und Pachtverträgen sieht die Rückgabe, beziehungsweise Rückübertragung von überlassenen Sachen oder Rechten vor. Mietrecht und Pachtrecht kennen unter anderem die Befristung oder Kündigung als Beendigungstatbestände. Der Tod des Mieters oder Pächters beendet das entsprechende Rechtsverhältnis nicht per se. Es bedarf weiteren Tätigwerdens seitens der Erben, die über die Weiterführung des Rechtsverhältnisses oder dessen Beendigung entscheiden müssen.

Rechtsrat von juristischen Experten im Miet- und Pachtrecht

Dem Pacht- und Mietrecht liegen nicht selten komplexe Rechtsfragen zugrunde. Wenn Sie als Mieter oder Eigentümer einen spezialisierten Rechtsanwalt in diesem Bereich suchen, kann advogarant.de Sie bei Ihrer Suche effektiv 

Themen und Fachbeiträge zum Mietrecht, Pachtrecht

Sofort-Beratersuche

AdvoGarant.de Mandantenfuchs

Schildern Sie Ihren Fall und Anwälte bewerben sich



AdvoGarant.de
Berater-Service

Sie wollen erfolgreich Kunden gewinnen und binden?

Wir helfen Ihnen als starker Partner für Marketing & Organisation

AdvoGarant Artikelsuche