Wege zum Recht.



Telefonische Beratersuche unter:

0800 - 589 368 0333

(kostenfrei)

Notare in Villingen-Schwenningen

Geographie

Die Stadt Villingen-Schwenningen liegt im Südwesten des Landes Baden-Wüttemberg. Die Stadt hat ca. 81.000 Einwohner, gehört zum Regierungsbezirk Freiburg und liegt im Bundesland Baden-Wüttemberg. Die Ausdehnung der Stadt in Ost-West Richtung beträgt ca. 22km und in Nord-Süd Richtung ca. 15km und sie hat eine Fläche von 165,47km². Die Stadt liegt auf einer Höhe von 660m bis 975m. Die Stadt ist in 2 Stadtbezirke und 9 Stadtteile gegliedert. Folgende Kreise grenzen an Villingen-Schwenningen: der Schwarzwald-Baar-Kreis, der Landkreis Rottweil und der Landkreis Tuttlingen. In Villingen-Schwenningen ist das Klima kalt und gemäßigt. Die wärmsten Monate sind der Juli und August, der kälteste Monat ist der Januar.

Geschichte

Erstmals wurden die Namen Villingen und Schwenningen in einer Urkunde von Kaiser Ludiwg dem Frommen im Jahre 817 erwähnt. Über eine bereits vorherige Besiedlung des Gebiets durch die Römer können nur Vermutungen angestellt werden. Die weitere Entwicklung der beiden Städte, Villingen und Schwenningen, verlief recht unterschiedlich. Während Villingen schon im frühen Mittelalter seinen Stadtstatus erhielt, wahrte Schwenningen eher einen dörflichen Charakter. Im Jahre 999 verlieh Kaiser Otto III.das Markt-, Münz- und Zollrechte von Villingen an Graf Berthold. 1218 wurde Villingen Reichsstadt. Im Jahre 1271 wurde Villingen bei einem Flächenbrand komplett zerstört und danach über Jahrzehnte langsam wieder aufgebaut. Später, im Jahre 1326, wurde Villingen, das zu diesem Zeitpunkt für seine Wollweberzunft Bekanntheit erlangt hatte, an Österreich verkauft und gehörte bis 1805 zu Vorderösterreich. Immer wieder wurde die Stadt danach Zeuge von Kriegen und Seuchen. Zur Mitte des 14. Jahruhunderts wütete die Peste und töte über die Hälfte der Stadtbevölkerung. Zwischen 1510 bis 1525, im Deutschen Bauernkrieg um den "Armen Konrad", wurde Villingen selbst kaum belagert, die Stadt griff stattdessen aktiv in den Krieg ein und kämpfte auf der Seite Österreichs. Hier kam es sogar zu einem Überfall der Stadt Villingen auf das Dorf Schwenningen, bei dem Schwenningen beinahe vollständig verbrannte. Während des Dreißigjährigen Krieges wurde Villingen drei Mal von Schweden belagert, wobei es nie zu einer Übernahme der Stadt kam. Auch eine Belagerung der Stadt während des Spanischen Erbfolgekriegs 1704 konnte erfolgreich abgewehrt werden. Schließlich im Jahr 1805 ging Villingen an Wüttemberg, ein Jahr später an Baden. Im 19. Jahrhundert entwickelte sich Schwenningen zu einem bedeutenden Zentrum der Uhrenindustrie. Nach dem Ersten Weltkrieg gehörte Villingen zur Republik Baden, Schwenningen gehörte zum Volksstaat Württemberg. 1933 übernahmen die Nationalsozialisten die Macht in beiden Städten, sie begannen kurze Zeit später mit der Verfolgung Oppositioneller und Andersdenkende. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden die beiden Städte den französischen Truppen kampflos übergeben. Nach dem Krieg begann die Wiederaufbauphase. Im Jahre 1972 kommt es, im Zuge der Gemeinde- und Kreisreform nach einer positiven Abstimmung der Bürger, zur Zusammenlegung der beiden Stadtteile. In den folgenden Jahren, bis heute, bestimmen Stadtentwicklungs- und Wirtschaftsförderungsmaßnahmen die Struktur der Stadt

Weitere Informationen zu Villingen-Schwenningen

Wirtschaftsinformationen
MietImmobilienmarkt
Kultur und Sehenswuerdigkeiten

Kartenansicht

Notare in Villingen-Schwenningen

Notare in Villingen-Schwenningen für ...

Foto Villinger Münster an Weihnachten © Uwe Messner/fotolia.de

Das Villinger Münster befindet sich im Stadtzentrum des Bezirks Villingen und beinhaltet das Nägelinskreuz.

Amtsgericht

Niedere Str. 94

78050 Villingen-Schwenningen

Telefon: 07721/2030

Fax: 07721/203199

E-Mail:

poststelle@agvillingen-

schwenningen.justiz.bwl.de

Arbeitsgericht

Am Hoptbühl 7/1

78048 Villingen-Schwenningen

Telefon: 07721/84090

Fax: 07721/840933

E-Mail: poststelle-fr@lag.bwl.de

Landgericht

Gerichtsgasse 15

78462 Konstanz

Telefon: 07531/2800

Fax: 07531/2801400

E-Mail: poststelle@lgkonstanz.justiz.bwl.de

Verwaltungsgericht

Habsburgerstr. 103

79104 Freiburg

Telefon: 0761/70800

Fax: 0761/7080888

E-Mail: poststelle@vgfreiburg.justiz.bwl.de

Schiedsgericht

Informationen hierzu erteilt Ihnen Ihr Amtsgericht,

Kontakt s.o.

Rechtsanwaltskammer

Bertoldstraße 44

79098 Freiburg

Telefon: 0761/32563

Fax: 0761/286261

E-Mail: info@rak-freiburg.de

Behördenaufsicht

Regierungsbezirk Freiburg

Pressestelle

Münsterplatz 7/8

78050 Villingen-Schwenningen

Telefon: 07721 / 82-2020

Fax: 07721 / 82-2007

E-Mail:

pressestelle@villingen-schwenningen.de

AdvoGarant.de Mandantenfuchs

Schildern Sie Ihren Fall und Anwälte bewerben sich



AdvoGarant.de
Berater-Service

Sie wollen erfolgreich Kunden gewinnen und binden?

Wir helfen Ihnen als starker Partner für Marketing & Organisation