Wege zum Recht.



Telefonische Beratersuche unter:

0800 - 589 368 0333

(kostenfrei)

Notare in Stuttgart

Geographie

Stuttgart liegt im Zentrum des Landes Baden-Württemberg, hat ca. 600.000 Einwohner und gehört zum Regierungsbezirk Stuttgart. Die Stadt hat eine Fläche von 207,36km². Die Ausdehnung von Ost – West beträgt 20,4km und von Nord – Süd 19,4km. Gleichzeitig ist Stuttgart die Hauptstadt des Landes Baden-Württemberg. Stuttgart ist das politische Zentrum des Landes, hier ist der Sitz der baden-württembergischen Landesregierung und des Landtags.

Eine Besonderheit unter den deutschen Großstädten ist die Höhendifferenz, sie beträgt fast 350m. Der tiefste Punkt liegt bei 207m ü.NN, an der Neckarschleuse bei Hofen, der höchste bei 549m ü.NN, das ist die Bernhartshöhe nahe dem Autobahnkreuz Stuttgart. Die höchsten Erhebungen sind der Birkenkopf mit 511m und der Württemberg mit 411m.

Das Stadtgebiet von Stuttgart besteht aus 23 Stadtbezirken und 152 Stadtteilen. Das höchste Bauwerk der Stadt ist der Fernsehturm, mit 217m. Die Stadt ist in 23 Stadtbezirke und 152 Stadtteile gegliedert. LKW dürfen seit März 2010 die Stadt Stuttgart nicht mehr durchfahren. Folgende Kreise grenzen an Stuttgart: der Rems-Murr-Kreis, der Landkreis Esslingen, der Landkreis Böblingen und der Landkreis Ludwigsburg. Stuttgart liegt in einem breiten Talkessel, dadurch ergibt sich zuweilen ein warmes und schwüles Klima. Die ganze Region wird zusätzlich, bedingt durch die Höhenzüge Schwäbisch-Fränkischer Wald, Schurwald, Schwäbische Alb und dem Schwarzwald, von Winden abgeschirmt. Die wärmsten Monate sind der Juli und August, die kältesten Monate sind der Januar und der Februar.

Geschichte

Aus einem einfachen Gestüt für Stuten entwickelte sich im Laufe der Zeit eine einfache Siedlung und später eine Stadt. Erstmals wurde der Name Stuttgart im Jahre 1229 durch den damaligen Papst Gregor IX. in einer Urkunde erwähnt. Stuttgart gehörte zwischen 1312-1315 zum Heiligen Römischen Reich. In den folgenden Jahren gab es zahlreiche Kriege und Unruhen. Zum berühmten Bauernaufstand „Armer Konrad" kam es 1514. Der Herzog konnte den Widerstand niederschlagen. Er nahm 1.700 Bauern gefangen und lies sie foltern, einkerkern oder köpfen.

Der Dreißigjährige Krieg von 1618 – 1648 bescherte der Stadt Hunger und Seuchen. Nach dem Krieg erholte sich die Stadt langsam wieder. 1718 wurden die Regierungsgeschäfte von Stuttgart nach Ludwigsburg verlegt, schon 1733 wurde der Regierungssitz erneut nach Stuttgart verlegt. 1793 bis 1803 besetzte Napoleon die Stadt Stuttgart mehrmals. Von 1806 an, Friedrich der I. baute sein Land zur königlichen Residenz aus, erlebte Stuttgart einen bisher nie gekannten Aufschwung. 1818 rief der König Wilhelm I. ein Fest aus, das jährlich stattfinden sollte, das heutige Cannstatter Volksfest.

Im 19. Jahrhundert galt Stuttgart als Stadt der Literatur, Leute wie Wilhelm Hauff, Ludwig Uhland, Gustav Schwab und Eduard Mörike waren die bekanntesten Schriftsteller. Stuttgart blieb vom Ersten Weltkrieg weitgehend verschont. 1918 wurde das Königreich Württemberg abgeschafft, es wurde der freie Volksstaat Württemberg , innerhalb der Weimarer Republik, ausgerufen. Stuttgart wurde die Landeshauptstadt. Während der Nazi-Zeit verlor Stuttgart an Bedeutung. Im 2.Weltkrieg wurden weite Teile der Stadt zerstört.

1945 wurde Stuttgart von französischen und amerikanischen Truppen besetzt. In den Nachkriegsjahren war es das Ziel der Stadtführung eine autogerechte Metropole für das 20. Jahrhundert zu schaffen. Am 25. April 1952 wurde das Bundesland Baden-Württemberg gegründet. Die Hauptstadt des Bundeslandes Baden-Württemberg wurde Stuttgart. Von 1959 bis 1963 wurde in Stammheim eine Justizvollzugsanstalt errichtet, sie wurde 1975 um einen Hochsicherheitstrakt erweitert (Prozess gegen Mitglieder der Baader-Meinhof-Gruppe).

Die Staats- und Regierungschefs der EG versammelten sich im Juni 1983 zu einem Gipfeltreffen. 1986 wurden im Neckarstadion die Leichtathletik-Europameisterschaften ausgetragen. Am 14. Juni 1989 besuchte Michael Gorbatschow die Stadt Stuttgart. 2003 scheiterte eine Bewerbung der Stadt für die Olympischen Spiele 2012 in der nationalen Vorauswahl. Ein steigendes, schwarzes Pferd – das sogenannte „Stuttgarter Rössle“ – in goldenem Feld, ist das Wappen der Stadt Stuttgart.

Kartenansicht

Notare in Stuttgart

Notare in Stuttgart für ...

© Manuel Schönfeld

Amtsgericht

Hauffstr. 5

70190 Stuttgart

Tel.: (07 11) 9 21-0

Fax: (07 11) 9 21-33 00

E-Mail: poststelle@agstuttgart.justiz.bwl.de

Arbeitsgericht

Johannesstr. 86

70176 Stuttgart

Tel.: (07 11) 2 18 52-0

Fax: (07 11) 2 18 52-1 00

E-Mail: poststelle-s@lag.bwl.de

Landgericht

Urbanstr. 20

70182 Stuttgart

Tel.: (07 11) 2 12-0

Fax: (07 11) 2 12-35 35

E-Mail: poststelle@lgstuttgart.justiz.bwl.de

Verwaltungsgericht

Augustenstr. 5

70178 Stuttgart

Tel.: (07 11) 66 73-0

Fax: (07 11) 66 73-68 01

E-Mail: poststelle@vgstuttgart.justiz.bwl.de

Schiedsgericht

Informationen hierzu erteilt Ihnen Ihr Amtsgericht,

Kontakt s.o.

Rechtsanwaltskammer

Königstraße 14

70173 Stuttgart

Tel.: 0711/2221550

Fax: 0711/22215511

E-Mail: info@rak-stuttgart.de

Behördenaufsicht

Bezirksregierung Stuttgart

Pressestelle

Andreas Scharf

Leiter Abteilung Kommunikation

Telefon + 49 711 216-91810

Telefax +49 711 216-91799

E-Mail: andreas.scharf@stuttgart.de

AdvoGarant.de Mandantenfuchs

Schildern Sie Ihren Fall und Anwälte bewerben sich



AdvoGarant.de
Berater-Service

Sie wollen erfolgreich Kunden gewinnen und binden?

Wir helfen Ihnen als starker Partner für Marketing & Organisation