Wege zum Recht.



Telefonische Beratersuche unter:

0800 - 589 368 0333

(kostenfrei)

Notare in Remscheid

Geographie

Remscheid ist eine kreisfreie Stadt, hat eine Fläche von 74,52km² und gehört zum Regierungsbezirk Düsseldorf. Remscheid hat ca.109.000 Einwohner und liegt in Nordrhein-Westfalen. Die Ausdehnung in Ost-West Richtung beträgt 12,4km und in Nord-Süd Richtung 9,4km. Auf dem Brodtberg in Hohenhagen ist die höchste Erhebung mit 378,86m ü.NN, die niedrigste Stelle liegt an der Wupper bei Wiesenkotten und beträgt 96m ü. NN. Die Stadt ist in vier Stadtbezirke, mit eigenen Bezirksbürgermeistern und Bezirksvertretungen, gegliedert. Remscheid grenzt an folgende Gemeinden und Städte: Wuppertal, Solingen, Wermelskirchen, Hückeswagen und Radevormwald. Remscheid hat ein gemäßigtes, warmes Klima. Der wärmste Monat im Jahr ist der Juli, der kälteste Monat ist der Januar.

Geschichte

Remscheid entstand durch das Zusammenwachsen von Gehöften und Verwaltungseinrichtungen. Als Remscheit wurde der Ort 1173 zum ersten Mal erwähnt. Bis 1639 änderte sich die Schreibweise des Ortes ständig. Ab 1806, Napoleon beherrschte den Ort, gehörte die Siedlung zum Kanton Ronsdorf. 1808 erhielt Remscheid das Stadtrecht. 1815 gehörte die Stadt zum Landkreis Lennep und kam zu Preußen. Durch die Industrialisierung, Maschinenbau und Werkzeugproduktion, entwickelte sich Remscheid zu einer bedeutenden Handelsstadt und wurde 1888 eine kreisfreie Stadt. Die Stadt blieb im 1.Weltkrieg von Zerstörungen verschont aber viele Bürger der Stadt starben an der Front. 1920 kam es in Remscheid zu Auseinandersetzungen zwischen bewaffneten          Arbeiterverbänden, bürgerlichen Freiwilligenverbänden, Freicorps und Reichswehrangehörigen. Es gab viele Tote und Verletzte. Französische Truppen marschierten 1923 in Remscheid ein, die Besatzung endete im Oktober 1924. 1929 kamen, durch eine         kommunale Neugliederung, die Städte Lennep und Lüttringhausen zu Remscheid, so entstand eine neue Großstadt.                1933 übernahmen die Nationalsozialisten die Macht in Remscheid. Im 2. Weltkrieg wurde die Stadt bei den Luftangriffen stark zerstört. Sie wurde zunächst von amerikanischen Truppen besetzt, diese wurden später von den Briten abgelöst. Der Wiederaufbau der Stadt begann Anfang der 50er Jahre. In den folgenden Jahren, bis heute, bestimmen Stadtentwicklungs- und             Wirtschaftsförderungsmaßnahmen die Struktur der Stadt Remscheid. Heute nennt sich Remscheid, wegen der Bedeutung des Handels und der Industrie, schon mal „Seestadt auf dem Berge“.

 

Kartenansicht

Notare in Remscheid

Notare in Remscheid für ...

Amtsgericht

Alleestr. 119

42853 Remscheid

Tel.: (0 21 91) 7 96-0

Fax: (0 21 91) 7 96-5 10

poststelle@ag-remscheid.nrw.de

Arbeitsgericht

Eiland 2

42103 Wuppertal

Tel.: 0202/4980

Fax: 0202/4989400

poststelle@arbg-wuppertal.nrw.de

Landgericht

Eiland 1

42103 Wuppertal

Tel.: 0202/4980

Fax: 0202/498422

poststelle@lg-wuppertal.nrw.de

Verwaltungsgericht

Bastionstr. 39

40213 Düsseldorf

Tel.: 0211/88910

Fax: 0211/88914000

poststelle@vg-duesseldorf.nrw.de

Schiedsgericht

Informationen hierzu erteilt Ihnen Ihr Amtsgericht,

Kontakt s.o.

Rechtsanwaltskammer

Rechtsanwaltskammer

Freiligrathstraße 25

40479 Düsseldorf

Tel.: 0211/49502-0

Fax: 0211/49502-28

info@rechtsanwaltskammer-duesseldorf.de

Behördenaufsicht

Bezirksregierung Düsseldorf

Pressestelle

Frau Viola Juric

Theodor-Heuss-Platz 1

42853 Remscheid

Telefon: +49 (2191) 16 3648

Fax: +49 (2191) 16 2621

E-Mail: Viola.Juric@remscheid.de

 

AdvoGarant.de Mandantenfuchs

Schildern Sie Ihren Fall und Anwälte bewerben sich



AdvoGarant.de
Berater-Service

Sie wollen erfolgreich Kunden gewinnen und binden?

Wir helfen Ihnen als starker Partner für Marketing & Organisation