Wege zum Recht.



Telefonische Beratersuche unter:

0800 - 589 368 0333

(kostenfrei)

Notare in Heidelberg

Geographie

Im Südwesten Deutschlands, dort, wo der Neckar in den Rhein mündet, liegt Heidelberg. Die Großstadt (150.000 Einwohner) liegt somit zum Teil in der Oberrheinischen Tiefebene und wird von den Bergen Königstuhl (568 Meter hoch) und Gaisberg (375 Meter) flankiert. Am rechten Ufer des Neckars erhebt sich zudem der Heiligenberg mit einer Höhe von 445 Metern.Heidelberg hat eine Fäche von 103,8km². Die Stadt gehört zum Regierungsbezirk Karlsruhe und liegt im Bundesland Baden-Württemberg. Durch die Stadt fließt der Neckar. Folgende Städte und Gemeinden grenzen an Heidelberg: Mannheim: Edingen-Neckarhausen, Dossenheim, Schriesheim, Wilhelmsfeld, Schönau, Bammental, Neckargemünd, Eppelheim, Plankstadt, Gaiberg, Leimen, Sandhausen und Oftersheim. Die Stadt gliedert sich in 15 Stadtteile und 47 Stadtbezirke. Weil der Ort in einer der wärmsten Regionen Deutschlands liegt, wachsen hier für mitteleuropäische Verhältnisse zahlreiche Besonderheiten. Dazu gehören beispielsweise im Freiland gezüchtete Mandel- und Feigenbäume sowie Olivenbäume. Außerdem sind in Heidelberg frei lebende Halsbandsittiche sowie eine Population der sibirischen Schwanengans zuhause, die vor allem auf der Neckarinsel vor Bergheim und auf den Neckarwiesen anzutreffen sind. Das Klima in Heidelberg ist ganzjährig mild. Der kälteste Monat ist der Februar, der wärmste Monat der Juli.

Geschichte

Ausgrabungen und Funde beweisen, daß schon weit vor der ersten urkundlichen Erwähnung Kelten und Römer das heutige Stadtgebiet besiedelten.Heidelberg wird 1196 erstmals urkundlich erwähnt, damals im Besitz des Bistums Worms. Im 13. Jahrhundert begann man mit dem Vorgängerbau des Heidelberger Schlosses und mit dem planmäßigen Aufbau der Stadt. Die Blütezeit Heidelbergs beginnt 1386 mit der Gründung der Universität. In den folgenden Jahren wechselte die Herrschaft in Heidelberg, bis gegen Ende des 17.Jahrhunderts die Franzosen die Stadt und das Schloss zerstörten. Die Stadt wird im Barockstil wieder aufgebaut. 1803 kommt Heidelberg an Baden, entwickelte sich zu einem beliebten Reiseziel - auch für Dichter und Denker - und wurde zu einer bedeutenden Universitätsstadt. 1840 erhielt die Stadt einen Eisenbahnanschluß und der Tourismus entwickelte sich zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts kam es zu einigen Eingemeindungen, dadurch vergrößerte sind das Stadtgebiet enorm. 1933 übernahmen die Nationalsozialisten die Macht in Bad Kreuznach, sie begannen kurze Zeit später mit der Verfolgung Oppositioneller und Andersdenkende. Im Zweiten Weltkrieg wurde Heidelberg kaum zerstört. 1945 wurde die Stadt von amerikanischen Streitkräften erobert. Nach dem Krieg entwickelte sich Heidelberg, besonders in den 50er Jahren, sehr schnell. In den folgenden Jahren, bis heute, bestimmen Stadtentwicklungs- und Wirtschaftsförderungsmaßnahmen die Struktur der Stadt.

Kartenansicht

Notare in Heidelberg

Notare in Heidelberg für ...

Foto Heidelberg Schloss und Alte Brücke © pure-life-pictures/fotolia.de

Heidelberg ist berühmt für seine schöne Altstadt nebst Alter Brücke und seinem Wahrzeichen dem Heidelberger Schloss, der bekanntesten Ruine Deutschlands.

Amtsgericht

Kurfürsten-Anlage 15

69115 Heidelberg

Tel.: 06221 59-0

Fax: 06221 59-1350

poststelle@agheidelberg.justiz.bwl.de

Arbeitsgericht

Vangerowstraße 20

69115 Heidelberg

Tel.:(0 62 21) 4 38 56-0

Telefax: (0 62 21) 4 38 56-25

poststelle@arbgmannheim.justiz.bwl.de

Landgericht

Kurfürstenanlage 15

69115 Heidelberg

Telefon: 06221/59-0

Telefax: 06221/59-1213

Poststelle@LGHeidelberg.justiz.bwl.de

Verwaltungsgericht

Nördliche Hildapromenade 1

76133 Karlsruhe

Tel.: 0721) 926-0

Fax: (0721) 926-3036

poststelle@vgkarlsruhe.justiz.bwl.de

Schiedsgericht

Kurfürsten-Anlage 15

69115 Heidelberg

Tel.: 06221 59-0

Fax: 06221 59-1350

poststelle@agheidelberg.justiz.bwl.de

Rechtsanwaltskammer

Reinhold-Frank-Straße 72

76133 Karlsruhe

Telefon: 0721/253040

Telefax: 0721/26627

E-Mai: info@rak-karlsruhe.de

Behördenaufsicht

Bezirksregierung Karlsruhe

Pressestelle

Marktplatz 10

69117 Heidelberg

Telefon: 06221 58-12090

Fax: 06221 58-12900

E-Mail: oeffentlichkeitsarbeit@heidelberg.de

AdvoGarant.de Mandantenfuchs

Schildern Sie Ihren Fall und Anwälte bewerben sich



AdvoGarant.de
Berater-Service

Sie wollen erfolgreich Kunden gewinnen und binden?

Wir helfen Ihnen als starker Partner für Marketing & Organisation