Wege zum Recht.



Telefonische Beratersuche unter:

0800 - 589 368 0333

(kostenfrei)

Notare in Gütersloh

Geographie

Südwestlich des Teutoburger Waldes, direkt am Fluß Dahlke, liegt Gütersloh. Gütersloh liegt in Nordrhein-Westfalen und gehört zum Regierungsbezirk Detmold. Die Stadt hat eine Flächen von ca,111,99 km² und etwa 95.000 Einwohner. Die Ausdehnung der Stadt in Ost-West Richtung beträgt ca. 15 km und in Nord-Süd Richtung ca. 13,5 km. Die Dahlke mündet an der Stadtgrenze in die Ems. Die höchste Erhebung, im Osten des Stadtteils Friedrichsdorf, beträgt 105 m ü. NN, die niedrigste Erhebung, in den Emsniederungen, beträgt 64 m ü. NN. Die Innenstadt liegt 75 m ü. NN. Die Stadt ist in 13 Stadtteile gegliedert. Folgende Städte und Gemeinden grenzen an Gütersloh: Harsewinkel, Herzebrock-Clarholz, Rheda-Wiedenbrück, Rietberg, Verl, Bielefeld und Steinhagen. In Gütersloh ist das Klima gemäßigt. Der wärmste Monat ist der Juli und der kälteste Monat ist der Januar.

Geschichte

Der Fund des „Pavenstädter Riesenbechers“ deutet auf Siedlungen im 17.Jahrhundert vor Christi hin. Der Bischof von Osnabrück erwähnte die Ortschaft Gütersloh in einer Urkunde von 1184. Im 16.Jahrhundert gehörte die Ortschaft zu der Herrschaft Rhede. Im 19.Jahrhundert entwickelte sich Gütersloh zu einem guten Wirtschaftsstandort. 1803 beherrschten die Franzosen Gütersloh, ab 1815 kamen die Preußen, Carl Bertelsmann eröffnete 1824 eine Steindruckerei, 1825 erhielt Gütersloh die Stadtrechte, 1842 wurde die Ratsverfassung eingeführt, der Bahnhof wurde 1847 eröffnet, ein Gaswerk 1862, das Rathaus 1864, eine Brauerei 1868 und das Postamt 1885. Die Stadt Gütersloh blieb vom Ersten Weltkrieg verschont, doch viele Bürger der Stadt mussten an der Front ihr Leben lassen. 1933 übernahmen die Nationalsozialisten die Macht in der Stadt und begannen kurze Zeit später mit der Verfolgung politischer Gegner. Im Zweiten Weltkrieg war Gütersloh mehrfach das Ziel alliierter Luftangriffe, rund 25% der Gebäude wurden zerstört. Amerikanische Truppen besetzten im April 1945 die Stadt, ab August 1945 kam die Britische Rheinarmee. Sofort nach dem Krieg begann man in Gütersloh mit dem Neuaufbau. In den folgenden Jahren, bis heute, bestimmen Stadtentwicklungs- und Wirtschaftsförderungsmaßnahmen die Struktur der Stadt.

Kartenansicht

Notare in Gütersloh

Notare in Gütersloh für ...

Amtsgericht

Friedrich-Ebert-Str. 30

33330 Gütersloh

Tel: 05241/10333

Fax: 05241/103340

poststelle@ag-guetersloh.nrw.de

Arbeitsgericht

Detmolder Str. 9

33604 Bielefeld

Tel: 0521/5490

Fax: 0521/5491707

E: poststelle@arbg-bielefeld.nrw.de

Landgericht

Niederwall 71

33602 Bielefeld

Tel: 0521/5490

Fax: 0521/5491026

verwaltung@lg-bielefeld.nrw.de

Verwaltungsgericht

Königswall 8

32423 Minden

Tel: 0571/88860

Fax: 0571/8886329

E: poststelle@vg-minden.nrw.de

Schiedsgericht

Informationen hierzu erteilt Ihnen Ihr Amtsgericht,

Kontakt s.o.

Rechtsanwaltskammer

Ostenallee 18

59063 Hamm

Telefon: 02381/985000

Telefax: 02381/9850-50

E-Mail: info@rak-hamm.de

Behördenaufsicht

Regierungsbezirk Detmold

Pressestelle

Susanne Zimmermann

Rathaus 1

Berliner Str. 70, 33330 Gütersloh

Telefon: 05241 82 2372

Fax: 05241 82 2139

E-Mail nur über Kontaktformular

AdvoGarant.de Mandantenfuchs

Schildern Sie Ihren Fall und Anwälte bewerben sich



AdvoGarant.de
Berater-Service

Sie wollen erfolgreich Kunden gewinnen und binden?

Wir helfen Ihnen als starker Partner für Marketing & Organisation