Wege zum Recht.



Telefonische Beratersuche unter:

0800 - 589 368 0333

(kostenfrei)

Notare in Bremen

Geographie

Etwa 60 Kilometer vor der Mündung der Weser in die Nordsee bzw. deren Übergang in die Außenweser bei Bremerhaven, liegt Bremen, zu beiden Seiten der Weser. Als Wesermarsch bezeichnet man die Landschaft links der Unterweser, zum Elbe-Weser-Dreieck gehört die Landschaft rechts der Unterweser. Bremen ist eine freie Hansestadt. Bremen ist etwa 38 km lang und 16 km breit und hat eine Fläche von 325,42km² Die Stadt Bremen hat etwa 546.451 Einwohner und ist ganz von niedersächsischem Staatsgebiet umschlossen. Bremen hat 5 Bezirke und 23 Stadtteile. Das große stadtbremische Überseehafengebiet, etwa 8 km² groß, gehört zu Bremen, zuständig ist aber die Stadt Bremerhaven. Die Grenze zwischen Bremen-Stadt und Bremen-Nord entlang der Lesum ist geographisch sehr bedeutsam, südlich der Lesum ist Marsch, nördlich davon Geest. Die höchste Erhebung Bremens, 32,5 m ü. NN liegt im Friedehorstpark, im Stadtteil Burglesum. Beim Wetter hat Bremen deutliche maritime Einflüsse, die Stadt liegt in der gemäßigten Zone. Am Rathaus stehen die Bremer Stadtmusikanten, ein Wahrzeichen der Stadt

Geschichte

Erste Siedlungen entstanden an der Weser zwischen dem 1. und dem 8. Jahrhundert n. Chr. Die Geschichte Bremens reicht bis ins 8. Jahrhundert zurück. 782 schrieb der Missionar Willehad , man hat uns aus Bremen vertrieben. 787 wurde Bremen Bischofssitz. 1186 wurde Bremen Reichsstadt und trat 1260 der Hanse bei. Als Zeichen ihrer Freiheit errichtete Bremen den Roland (1404) und ihr Rathaus (1409) auf dem Bremer Marktplatz. Vom 30jährigen Krieg blieb Bremen verschont und konnte die Anerkennung seiner Reichsfreiheit erreichen. Einen direkten Transatlantikhandel mit den USA begannen Bremer Kaufleute 1783. 1811 besetzte Napoleon die Stadt Bremen, doch 1814 verließen, nach ihrer Niederlage in den Befreiungskriegen, die französischen Truppen Bremen. Wesentlichen Anteil an der Entwicklung des deutschen Überseehandels, im 19.Jahrhundert, hatte Bremen, auch die Einwohnerzahl stieg stetig, sie lag 1911 bei ca.250.000 Einwohner. Die Gründung des Norddeutschen Lloyds, eine Schifffahrtgesellschaft, erfolgte 1857. Bremen wurde 1867 Gliedstaat des Norddeutschen Bundes und 1871 des Deutschen Kaiserreichs. Nach dem Ersten Weltkrieg konnte sich die Stadt von den zeitweise chaotischen Zeiten rasch erholen. Der Flughafen wurde 1920 eingeweiht und 1928 wurde die Columbuskaje in Bremerhaven eingeweiht, für die deutsche Passagierschifffahrt der wichtigste Hafen. 1933 erhielt Bremen einen Reichsstatthalter, es war der NSDAP-Gauleiter Karl Röver. Die Stadt Bremen wurde im 2.Weltkrieg zu 62% zerstört. Die Stadt wurde 1945 von britischen Streitkräften besetzt. Aus der Asche entstand in den 50-er und 60-er Jahren eine neue Stadt, die in ihrem Zentrum repräsentative alte Gebäude erhalten oder restauriert hat. Wilhelm Kaisen war von 1945 bis 1965 Senatspräsident. 1947 erhielten die Bremer Bürger die Verfassung der „Freien Hansestadt Bremen“. Ein Land der Bundesrepublik Deutschland wurde Bremen 1949. Zum UNESCO-Weltkulturerbe wurde 2004 das Rathaus und der steinerne Roland erklärt. Den Titel „Ort der Vielfalt“ wurde der Stadt Bremen 2009 von der Bundesregierung verliehen.

Kartenansicht

Notare in Bremen

Notare in Bremen für ...

Amtsgericht

Ostertorstr. 25-31

28195 Bremen

Tel. +494213610

Fax: +49 421 496 10209

office@amtsgericht.bremen.de

Arbeitsgericht

Am Wall 198

28195 Bremen

Tel.: 0421 361-5341

Fax: 0421 361-5453

office@arbeitsgericht.Bremen.de

Landgericht

Domsheide 16

28195 Bremen

Tel.: 0421 361-4204

Fax: 0421 496-4851

office@landgericht.bremen.de

Verwaltungsgericht

Am Wall 198

28195 Bremen

Telefon +49 421 3612971

Telefax +49 421 3616797

office@verwaltungsgericht.bremen.de

Schiedsgericht

Ostertorstr. 25-31

28195 Bremen

Tel. +494213610

Fax: +49 421 496 10209

office@amtsgericht.bremen.de

Rechtsanwaltskammer

Knochenhauerstraße 36/37

28195 Bremen

Tel.: 0421 16897-0

Fax: 0421 16897-20

kontakt@rak-bremen.de

Behördenaufsicht

Der Senat von Bremen

Pressestelle

Pressestelle

Hansestadt Bremen

Hermann Kleen Rathaus,

Am Markt 21

28195 Bremen

Telefon: 0421 / 361 – 2396

E-Mail: hermann.kleen@sk.bremen.de

AdvoGarant.de Mandantenfuchs

Schildern Sie Ihren Fall und Anwälte bewerben sich



AdvoGarant.de
Berater-Service

Sie wollen erfolgreich Kunden gewinnen und binden?

Wir helfen Ihnen als starker Partner für Marketing & Organisation