Wege zum Recht.



Telefonische Beratersuche unter:

0800 - 589 368 0333

(kostenfrei)

Notare in Aachen

Geographie

Die Stadt Aachen liegt im Dreiländereck Deutschland–Belgien–Niederlande. Die Stadt hat ca. 243.336 Einwohner, gehört zum Regierungsbezirk Köln und liegt im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Die Ausdehnung der Stadt in Ost-West Richtung beträgt ca.17km und in Nord-Süd Richtung ca. 22km und sie hat eine Fläche von 160,8km². Die Länge der Stadtgrenze beträgt ca. 85km. Die höchste Erhebung, im äußersten Südosten der Stadt, beträgt ca. 410m ü. NN, die niedrigste Erhebung, im Norden der Stadt, an der niederländischen Grenze, beträgt 125m ü. NN. Die Innenstadt liegt 173m ü. NN. Durch die Stadt fließt die. Die Stadt ist in sieben Stadtteile gegliedert, mit einer eigenen Bezirksvertretung und einem Bezirksvorsteher. Folgende Gemeinden und Städte grenzen an Aachen: Herzogenrath, Würselen, Eschweiler, Stolberg, Roetgen (alle in Deutschland), in Belgien die Provinz Lüttich und in Holland die Provinz Limburg. In Aachen ist das Klima gemäßigt, aber warm. Die wärmsten Monate sind der Juli und August, der kälteste Monat ist der Januar.

Geschichte

Ausgrabungen und Funde beweisen, dass schon um 3000 - 2500 v. Chr., Siedlungen im Bereich des heutigen Stadtbereichs bestanden. Später kamen die Kelten und Germanen, dann die Römer. Sie legten um Christi Geburt eine planmäßige Siedlung an und nannten sie Aquae Granni. Diese Ansiedlung wurde von Ihnen zu einem Heilbad ausgebaut. Gegen Ende des 4. Jahrhunderts zogen sich die Römer zurück und die Franken besiedelten den Aachener Raum. 765 wurde Aachen das erste mal als Aquis Villa urkundlich erwähnt. 881 eroberten die die Normannen die Stadt, vieles wurde zerstört. Im Jahr 936 wurde Otto I. in Aachen zum deutschen König gekrönt. Im Jahr 1166 erhielt die Stadt das Markt- und Münzrecht. 1171 begann die Stadt mit dem Bau der Stadtmauer. Im 13.Jahrhundert wurde die Tuchfabrikation ein bestimmender Wirtschaftsfaktor Aachens. Auch wurde Aachen ein Zentrum der Messingindustrie, bedingt durch die Erzvorkommen in der Umgebung. Um 1350 erreichte die Stadt eine Einwohnerzahl von ca. 20.000. Ab 1349 wurde das neue Rathaus genutzt. In der Zeit der Reformation kam es in Aachen immer wieder zu Auseinandersetzungen zwischen Protestanten und Katholiken. 1500 wurde Aachen Teil des Niederrheinisch-Westfälischen Reichskreises. Nach dem verheerenden Brand von 1656, große Teile der Stadt wurden zerstört, baute ein Badearzt aus Belgien die Stadt zu einem modernen Badeort aus. 1794 wurde Aachen von den Franzosen besetzt und die Stadt kam zu Frankreich. Bischofssitz war die Stadt von 1802 bis 1825. Seinen Status als freie Reichsstadt mußte die Stadt 1803. 1815 kam Aachenzu Preußen. 1841 gab es der ersten Eisenbahnanschluß. Im Ersten Weltkrieg blieb Aachen von direkten Kriegshandlungen verschont, doch viele Bürger der Stadt mussten an der Front ihr Leben lassen. Nach dem Krieg blieb Aachen bis 1929 von Belgien besetzt. 1933 übernahmen die Nationalsozialisten die Macht in Aachen, sie begannen kurze Zeit später mit der Verfolgung Oppositioneller und Andersdenkende. Im Zweiten Weltkrieg wurde Aachen durch alliierte Luftangriffe erheblich zerstört. Nach dem Krieg wurde die Stadt erst von amerikanischen, dann von britischen und später von belgischen Truppen besetzt. Ein Orden für für besondere Verdienste um den Frieden in Europa, der Karlspreis der Stadt, wurde 1950 das erste Mal verliehen. 1972 wurden bei einer Gebietsreform mehrere umliegende Gemeinden eingegliedert. Aachen kam zum Regierungsbezirk Köln. In den folgenden Jahren, bis heute, bestimmen Stadtentwicklungs- und Wirtschaftsförderungsmaßnahmen die Struktur der Stadt.

Kartenansicht

Notare in Aachen

Notare in Aachen für ...

Foto Aachener Dom © rcfotostock/fotolia.de

Der Aachener Dom ist das Wahrzeichen der Stadt Aachen und stammt noch aus der Zeit von Karl dem Großen.

Amtsgericht

Adalbertsteinweg 92

52070 Aachen

Telefon: 0241 9425-0

Fax: 0241 9425-80001

E-Mail: poststelle@ag-aachen.nrw.de

Arbeitsgericht

Adalbertsteinweg 92

52070 Aachen

Telefon: 0241 9425-0

Fax: 0241 9425-80155

E-Mail: poststelle@arbg-aachen.nrw.de

Landgericht

Adalbertsteinweg 92

52070 Aachen

Telefon: 0241 9425-0

Fax: 0241 942580000

E-Mail: poststelle@lg-aachen.nrw.de

Verwaltungsgericht

Adalbertsteinweg 92

52062 Aachen

Telefon: 0241 9425-0

Fax: 0241 9425-83204

E-Mail: poststelle@vg-aachen.nrw.de

Schiedsgericht

Katschhof,

52062 Aachen

Tel.-Nr.: 0241 432-0,

Fax: 0241 432-8000

E-Mail: www.streitschlichtung.nrw.de

Rechtsanwaltskammer

Riehler Straße 30

50668 Köln

Telefon: 0221/973010-0

Fax: 0221/973010-50

E-Mail: kontakt@rak-koeln.de

Behördenaufsicht

Regierungspräsident Köln

Pressestelle

Zollernstraße 10

52070 Aachen

Telefon: 0241/5198-1300

Fax: 0241/5198-1309

E-Mail:pressestelle@staedteregion-aachen.de

AdvoGarant.de Mandantenfuchs

Schildern Sie Ihren Fall und Anwälte bewerben sich



AdvoGarant.de
Berater-Service

Sie wollen erfolgreich Kunden gewinnen und binden?

Wir helfen Ihnen als starker Partner für Marketing & Organisation